Sportlerwahl mit Überraschungen

Lisa John vom Aerobic-Turn-Verein Eisenberg und der Eisenberger Steffen Tostlebe vom SV Blau-Weiß Bürgel freuen sich über den Titel als Sportler des Jahres.
Eisenberg: Stadthalle | Dass Aerobic-Sportlerin Lisa John und der Serien-Laufsieger Steffen Tostlebe nach dem offiziellen Teil der Auszeichnungsveranstaltung zum obligatorischen Siegerfoto gerufen wurden, hätten sich die Beiden vor der Veranstaltung im Kaisersaal in Eisenberg wohl nicht träumen lassen. Lisa John vom Aerobic-Turn- Verein (ATV) Eisenberg, gerade 17 Jahre alt geworden, ist seit vorigen Donnerstag die Sportlerin des Jahres 2010 im Saale-Holzland-Kreis. Bei den Erwachsenen gewann der Eisenberger Steffen Tostlebe (23) vom SV Blau-Weiß Bürgel.

Beide Athleten hatten nach eigenen Aussagen andere Sportler auf dem Wahlzettel ganz vorn gesehen. „Ich dachte, dass der Marcel wieder das Rennen macht. Mit seinem dritten Platz bei der Duathlon-EM hat er etwas ganz Großes erreicht", sagte Tostlebe. Doch der Bad Klosterlausnitzer Montag, der im Duathlon für den TSV Eisenberg startet und 2009 die Wahl gewann, wurde diesmal Zweiter. Platz drei ging an den Leichtathleten Thomas Häusler vom SV Hermsdorf. Dass nicht immer erste Plätze entscheidend sein müssen bei einer Sportlerwahl, bekam Lisa John zu spüren. „2010 lief nicht so toll. Da war 2009 für mich schon erfolgreicher. Ich habe zwar gut und viel trainiert. Im Wettkampf wollte einfach nicht viel gelingen", sagte Lisa John. Sie hatte mit Platz drei gerechnet. Doch es reichte für den Sieg bei der Sportlerwahl. Die Fachjury hatte John auf Platz eins gesetzt vor der Leichtathletin Peggy Schlundt aus Silbitz, die für den Schulsportverein des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Eisenberg läuft, und der Keglerin Denise Hartmann vom TSV Eisenberg.

Die weiteren Sieger sind: Leichtathlet Felix Reis vom SV Hermsdorf bei den Nachwuchssportlern des Jahres, Leichtathletin Tabea Winkler vom SV Blau-Weiß Bürgel bei den Nachwuchssportlerinnen des Jahres, die C-Jugend- Handballer des SV Hermsdorf bei den Nachwuchsmannschaften des Jahres und die Männer-Handballer des SV Hermsdorf bei den Mannschaften des Jahres. In diesem Jahr waren 27 Einzelsportler sowie 13 Gruppen und Mannschaften für die Wahl nominiert worden. Ihnen allen gilt der Glückwunsch für ihre hervorragenden Leistungen.

01.12.2010
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige