Volkmar Sachse für Engagement geehrt

Volkmar Sachse (re.) nimmt die Glückwünsche aus den Händen von Heike Taubert entgegen. (Foto: Landessportbund)
Der 6. Dezember war für einige aktive Sportler und ehrenamtlich für den Sport Tätige ein besonderer Tag: sie waren in die Thüringer Staatskanzlei nach Erfurt eingeladen worden. Grund dafür war die Verleihung der "Sportplakette des Freistaates Thüringen" an Persönlichkeiten des Thüringer Sports in sehr festlicher Umrahmung.

Eingeladen dazu hatten die Thüringer Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit, Heike Taubert (SPD) gemeinsam mit Peter Gösel, dem Präsidenten des Landessportbundes Thüringen e.V., die diese Auszeichnungen gern persönlich übernahmen. Die in diesem Jahr zum 13. Mal verliehene Thüringer Sportplakette ist auf Landesebene die höchste staatliche Auszeichnung im Sport. Sie wird an langjährig erfolgreiche Spitzensportler sowie ehrenamtliche Helfer des Sports verliehen. Die Vorschläge für mögliche Auszeichnungen kommen vom Landessportbund Thüringen und der Thüringer Sportämterkonferenz.

Diese Jury Erkor sich folgende Persönlichkeiten aus: Kati Wilhelm, Daniela Anschütz, André Lange und René Hoppe, Lars Christink , Dr. Rainer Willms Hans-Jürgen Günther Lutz Rösner Klaus Zahlmann Jochen Hagner Volkmar Sachse. Letztgenannter ist in unserer Region natürlich kein Unbekannter. Volkmar Sachse leitete im Landratsamt unseres Kreises lange Jahre das Schulverwaltungsamt bis zu seinem (Un)Ruhestand. Dort war er u.a. für die Sportförderung im Landkreis verantwortlich. Dank seiner umsichtigen Arbeit konnte auch in Zeiten knapper Kassen die Förderung der Vereine stabilisiert werden. Eine große Rolle spielt hierbei die mögliche entgeltfreie Nutzung der öffentlichen Sportanlagen.

Auf Grund seines Fachwissens kandidierte Volkmar Sachse im Jahr 2000 für das Amt des Schatzmeisters des Kreissportbundes Saale-Holzland und leitet seitdem dieses sensible Ressort. Er war engagiertes Mitglied der Thüringer Sportämterkonferenz und Vertreter im Thüringer Landkreistages . Und zudem ist Volkmar Sachse Fußballer mit Leib und Seele. Bis heute spielt er bei den Alten Herren des Kraftsdorfer SV und in verschiedenen Prominentenmannschaften wie den "Allstars". Im Rahmen der Festveranstaltung sagte der Landessportbund Thüringen zudem weiteren 65 Kampfund Schiedsrichterinnen- und Richtern, Organisatorinnen und Organisatoren sowie Trainerinnen und Trainern "Dankeschön" für ihre ehrenamtliche Tätigkeit.

Die Ausgezeichneten erhielten Ehrenurkunden und Sachgeschenke. Aus dem Saale-Holzland-Kreis wurden geehrt: Uwe Michel (FSV Grün-Weiß Stadtroda, Marcus Drobe (SV Hermsdorf) und Helmut Bachem (FVV Bad Klosterlausnitz). Herzlichen Glückwunsch!

22.12.2010
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige