Ein Ferienlager der besonderen Art - Ein Bericht von Dipl. Psych. Christian Bischoff

  Renthendorf: Schullandheim | Das beliebte BUDOKIDS Kinder- und Jugendferienlager des Tae Kwon-Do Thüringen e. V. findet aktuell dreimal im Jahr statt. Die Termine sind optimal auf die Oster-, Sommer- und Herbstferien abgestimmt, wodurch gerade berufstätige Eltern entlastet werden, da nicht in allen Schulen eine ganztägige Ferienbetreuung angeboten wird.

Die Altersspanne der ca. 35 TeilnehmerInnen reicht von 6 bis ca. 15 Jahren, wobei sich der Anteil von Jungen und Mädchen etwa die Waage hält. Die Aufteilung auf die Räumlichkeiten des Schullandheims erfolgt geschlechtergetrennt anhand der Altersstruktur, um den Gewohnheiten und Bedürfnissen des jeweiligen Altersabschnitts gerecht zu werden. Während sich für die jüngeren TeilnehmerInnen bspw. ein festes Einschlafritual mit Vorlesen bewährt hat, benötigen die Älteren mehr Freiräume. Diese altersentsprechende Betreuung findet zwar auch bei der Tages- und Freizeitgestaltung Anwendung, jedoch achten wir hierbei auch auf die Möglichkeiten der Förderung der Sozialkompetenzen durch eine altersheterogene Gruppe. Die Jüngeren können sich an den Älteren orientieren, die eine Vorbildfunktion übernehmen und sich auch dadurch weiterentwickeln können, dass sie Verantwortung übernehmen.

Wir achten sehr darauf, dass die TeilnehmerInnen in alle Prozesse eingebunden werden, um alltagspraktische Fähigkeiten zu stärken. So ist es beispielsweise für manche ein großes Erfolgserlebnis, wenn sie bei der Zubereitung der Mahlzeiten helfen können. Bei eher unliebsamen Tätigkeiten wie dem Aufräumen und Reinigen der Schlafräume haben wir erfolgreich ein Verstärkersystem etabliert, das einen großen Anreiz darstellt.

Die Aktivitäten sind über den Zeitraum des Ferienlagers so verteilt, dass nach kräftezehrenden Events, wie z.B. dem Besuch des Schwimmbades – das immer einen Höhepunkt darstellt – ausreichend Zeit zur Regeneration und Verarbeitung des Erlebnisses bleibt. Einerseits genießt die sportliche Aktivität, insbesondere das Tae Kwon-Do einen großen Stellenwert, da es den gemeinsamen Bezugsrahmen darstellt und wir von den positiven Effekten – beispielsweise auf die kognitive Leistung – überzeugt sind, die sich auch in zahlreichen Studien nachweisen ließen. Andererseits ist uns neben der „Körperschulung“ auch die „Geistesschulung“ wichtig. Unter anderem durch Besuche nahegelegener Einrichtungen und den Einsatz von Lehrmedien werden wir unserem pädagogischen Anspruch gerecht. Beispielsweise wurden unseren TeilnehmerInnen im letzten Ferienlager durch den Einsatz einer digitalen interaktiven Lerngeschichte spielerisch Informationen zu verschiedenen Tierarten vermittelt und die Kinder für Themen wie Naturschutz sensibilisiert. Ein entscheidender Faktor unseres Erfolgs ist zu guter Letzt aber der Spaß, was uns von den TeilnehmerInnen und deren Eltern regelmäßig bestätigt wird. Der Erlebnischarakter unseres Ferienlagers ist nicht hoch genug einzuschätzen.

Die Betreuung der Kinder und Jugendlichen wird durch ein erfahrenes und eingespieltes Team von ca. 4 Betreuern gewährleistet, das kontinuierlich das Konzept des Ferienlagers unter Berücksichtigung der Erfahrungswerte der mittlerweile 12 Durchläufe angepasst und weiterentwickelt hat. Einerseits verfügt das Team u.a. durch berufliche Hintergründe in den Bereichen Pädagogik, Psychologie und Sport über notwendige Kenntnisse und Fähigkeiten, andererseits bringt es vor allem das notwendige Engagement mit und ist stets „mit Herz und Seele“ dabei.

Weitere Informationen erhalten, auch zum kommenden, 13, Durchgang (4. bis 17. August 2014), finden Sie auf der Projektwebseite des Veranstalters, dem Tae Kwon-Do Thüringen e. V., unter www.budokids.info.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
13.095
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 13.07.2014 | 09:06  
76
Axel Schulze 태권도 aus Jena | 13.07.2014 | 10:27  
13.095
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 13.07.2014 | 16:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige