Gaudi beim Manöver „Schneeflocke“

Laura, Anna-Lena und Greta von den „Parkwegmäusen“ gehören zu den jüngsten Mitwanderern, die sich ganz bestimmt schon auf Spiel und Spaß für Kinder beim „Manöver Schneeflocke“ freuen.
Was 2003 mit etwa 120 frohgemuten Mitwanderern begann, gewann von Jahr zu Jahr mehr Zuspruch - und so kamen auch schon mal 300 Wanderer zusammen zur beliebten Hainspitzer Adventwanderung. Auch in diesem Jahr werden wieder viele Einwohner und Gäste erwartet. Darunter Stammgäste aus Jena, Weißenfels und den umliegenden Orten.

Wie immer sind zwei "Runden" im Angebot: eine kurze für Eltern mit kleineren Kindern und eine längere. Was die Wandertour so spannend macht, ist die Begleitung zweier Experten, die sich in der heimischen Flora und Fauna bestens auskennen: der Hainspitzer Revierförster Michael Matthäi und Jäger Martin Schönfeld. Weil Advent ja schon ganz nah an Weihnachten liegt, ist selbstverständlich auch der Weihnachtsmann vor Ort. Der nimmt gern Wunschzettel entgegen. Also, vorher gut überlegen, aufschreiben oder aufmalen und nicht vergessen, den Zettel zur Wanderung mitzubringen.

Eine mollig warme Kinderbastelstube hat geöffnet - wer für Oma und Opa oder Mama und Papa noch ein kleines Geschenk braucht, ist hier richtig. Und Handgemachtes kommt ja immer am allerbesten bei den Großen an... Gegen den Hunger gibt es ab 12 Uhr im alten Hainspitzer Bad lecker heiße Suppe und Getränke - auch für Leute, die nicht mitwandern. Das wäre der Ausklang der Adventwanderung. Doch die Hainspitzer wären nicht die Hainspitzer, wenn sie sich nicht immer auch etwas Neues ausdenken würden. Und das heißt dieses Mal "Manöver Schneeflocke" und ist speziell für Kinder ein besonderes Highlight. Bewegung ist angesagt, sportlicher Ehrgeiz und vielleicht ein klein wenig Mut - aber natürlich gepaart mit ganz viel Spaß. Beispielsweise beim übern Bach hangeln, Baumstamm balancieren, Zielweitwurf, Hindernis- und Schlängellauf, beim Tiere und Pflanzen bestimmen. Wer schon immer mal einheimische Tiere wie Pferde, Schafe, Hühner, Kaninchen oder Enten hautnah erleben möchte, ist hier ebenfalls genau richtig.

Also, Wanderschuhe flott machen - Treffpunkt ist am 1. Advent, den 28.11., 10 Uhr auf dem Hainspitzer Parkplatz.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige