Kirchenkreis Hildburghausen empfängt Ministerpräsidentin a.D. Christine Lieberknecht

Wann? 05.03.2016 14:30 Uhr bis 05.03.2016 17:00 Uhr

Wo? Christuskirche Hildburghausen, Immanuel-Kant-Platz, 98646 Hildburghausen DE
Hildburghausen: Christuskirche Hildburghausen | Kirchenältestentreffen Samstag, 5.März 14.30 Uhr Christuskirche Hildburghausen

Am Samstag, 05.03. 2016, 14.30, kommen die Mitglieder der Gemeindekirchenräte des Kirchenkreises Hildburghausen zusammen. Die Gemeindekirchenräte sind Leitungsorgan der Kirchengemeinden.
Beginn: Christuskirche, Hildburghausen. Dort werden die Kirchenältesten begrüßt. In ökumenischer Gastfreundschaft wird das Miteinander in Kapelle und Aufenthaltsraum im Caritas- Altenpflegezentrum Hildburghausen, Johann-Sebastian- Bach-Straße 16 fortgesetzt.
Zu Gast ist unter anderen Christine Lieberknecht, Mitglied des Thüringer Landtages. Sie gestaltet die Bibelarbeit mit Gesang und Gebet zum Wort „Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit und G`TT alles Trostes.” (2.Kor. 1Vers 3). Lieberknecht ist stellvertretende Bundesvorsitzende des EAK (Evangelischer Arbeitskreis der CDU).
Ein weiterer Punkt ist die zukünftige Gestalt des Kirchenkreises Hildburghausen. Einsparungspotentiale dürfen, nach dem neuen Finanzgesetz der EKM, genutzt und das Miteinander von Ehrenamtlichen und Mitarbeitenden im Verkündigungsdienst gestärkt werden. Kirchenamtsrätin Michaela Koch wird dazu Anregungen und Informationen geben. Geplant ist für den Juni 2016 eine moderierte Gesprächswerkstatt. Den Reisesegen am Ende erteilt Superintendent Johannes Haak.
Stichwort Gemeindekirchenrat (GKR): Laut Verfassung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland ist der Gemeindekirchenrat Leitungsorgan der Kirchengemeinde. Unter Anderem ist er verantwortlich dafür, dass die Kirchengemeinde ihre Aufgaben erfüllt. Er sorgt dafür, dass die Kirchengemeinde ihren Verpflichtungen nachkommt und ihre Rechte wahrt. Der GKR trifft Entscheidungen über Fragen der Gestaltung der Gottesdienste, der liturgischen Handlungen sowie über die Gottesdienstzeiten. Der GKR ist weiter verantwortlich für die Gestaltung des Gemeindelebens in den verschiedenen Arbeitsbereichen und er entscheidet über die Nutzung der kirchlichen Gebäude. Und. Er unterstützt die Mitarbeiter: Gemeinde Pädagoginnen, Pfarrerinnen, technische MitarbeiterInnen bei der Ausübung ihres Auftrages, bzw. verwaltet das Vermögen der Kirchengemeinde und beschließt über den Haushalt.
Bei Rückfragen: Johannes Haak 03685 409 30 60 Foto: TSK
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige