Seniorenakademie der TU Ilmenau: 120 Jahre Ingenieure aus Ilmenau – Kontinuität seit 1894?

Wann? 07.11.2014 15:00 Uhr

Wo? Kirchhoffbau, Hörsaal 1, Gustav-Kirchhoff-Straße 1, 98693 Ilmenau DE
Ilmenau: Kirchhoffbau, Hörsaal 1 | 1894 eröffnete Eduard Jentzen das Thüringische Technikum. Er ahnte nicht, dass sich mit seiner unternehmerischen Initiative eine heute anerkannte Tradition begründete. Schon sein Nachfolger Georg Schmidt nutzte die Formel „Ingenieure aus Ilmenau“ als traditionelles Markenzeichen. So sehr sich Niveau und Form des Studiums seither auch wandelten – das Erfolgsprädikat „Ingenieur aus Ilmenau“ überdauerte die Zeiten und gilt längst als Qualitätsmerkmal einer speziellen Traditionslinie der Wissenschafts-, Technik- und Bildungsgeschichte. Doch ebenso wird gefragt, ob wirklich Kontinuität zwischen dem Technikum und der Hochschulgründung von 1953 existiert. Was sagen die Quellen?

Referent: Dr. Franz Rittig, Verlagsgruppe Bahn GmbH, Fürstenfeldbruck

Zeit/Ort: Freitag, 7. November 2014, 15.00 Uhr; Hörsaal 1 im Kirchhoffbau, Gustav-Kirchhoff- Straße 1.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige