Geschwenda aktuell: Leckers selbst zubereitet

Die Kinder der "Baumgruppe" freuen sich auf ihre selbstgemachten Bananen-Chips. Foto: Andreas Abendroth
Geschwenda: Kindertagesstätte "Pfiffikus" | Bananen einmal anders

Zu Gast in der Kindertageststätte "Pfiffikus"

Von Andreas Abendroth

Es müssen nicht immer die industriell hergestellten Chips aus dem Supermarkt sein. Viel leckerer sind doch Selbstgemachte.
„Und diese sind mit Sicherheit auch viel gesünder“, betont Susann Belger, die Leiterin der Kita.

In ganzjährig angelegten Projekten lernen die 74 Kinder der Einrichtung den Umgang mit alltäglichen Dingen. Beispielsweise was Freundschaften sind oder den Umgang mit Erwachsenen.

Ein wichtiger Bereich ist aber auch die gesunde Ernährung. Heute steht für die „Baumgruppe“ die Herstellung von Chips auf dem Tagesprogramm.
Gemeinsam mit Erzieherin Katrin Fuchs geht es in die Küche. „Oh, sind die Bananen groß“, ist der erste Kommentar.
Die Kinder erfahren, dass die großen gebogenen Früchte Kochbananen sind. Nicht die süßen gelben, welche sie von Zuhause kennen. Lara, Carlo, Leni und all die anderen Kinder der „großen Gruppe“ schälen und schnippeln vorsichtig die Früchte. Und natürlich wird auch einmal eine Scheibe gekostet. Gemeinsam werden dann die Bleche belegt, noch ein wenig Würze darüber und dann geht es ab in den Backofen.
Bereits nach kurzer Zeit zieht ein leckerer Duft durch den Küchenraum.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige