Portal mit Potenzial - Lutz Leipold ist seit einem Jahr BürgerReporter bei meinanzeiger.de

Kommunikativ: Wenn Lutz Leipold seinen Laptop aufklappt, erscheint sofort die Startseite von meinanzeiger.de
Ilmenau: ... | Früher blinzelte Lutz Leipold in seinem Häuschen in Langenbach den jungen
Mädchen hinterher (so steht es in seinem Profil). Jetzt muss er sich den Hals nicht mehr verrenken, um etwas Interessantes zu entdecken. Seit einem Jahr ist der Mann aus den Bergen BürgerReporter auf meinanzeiger.de
„Das Portal raubt mir viel Freizeit“, lacht Lutz. „Fast jeden Abend sitze ich vorm
Rechner und lese, was die Leute geschrieben haben“.
Am 1. September 2010 eröffnete Leipold seinen Steineladen in Ilmenau und weiß
heute ziemlich genau, was die Ilmenauer nicht wollen: „Engel!“ Den Teufelchen aus höllenrotem Glas konnten sie schon mehr abgewinnen. Im August 2011 fand der Mann mit dem sympathischen südthüringer Dialekt den Weg auf unser Internetportal. Zuerst wollte er nur lesen, traute sich dann doch, zu schreiben. Sein erster Beitrag „Turmbau zu Babel“ über den Krieg der Formulare wurde
bis heute 229 Mal gelesen. Auch seine Mystik der Edelsteine kam gut an. Leider schwächelten beim dritten Teil die Kommentare. Lutz will die Reihe aber trotzdem demnächst fortsetzen. „Auf der Plattform gefallen mir die Diskussionen, aber auch das Blödeln“, bekennt BR Leipold. Und er hat etwas gelernt: „Ich dachte, in Botanik sei ich sattelfest, aber Mariett Demirelli
und Gerald Kohl zum Beispiel faszinieren mich immer wieder".
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
3.877
Karin Jordanland aus Artern | 12.09.2012 | 12:42  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 12.09.2012 | 13:04  
5.081
Joachim Kerst aus Erfurt | 12.09.2012 | 17:49  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 12.09.2012 | 20:26  
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 12.09.2012 | 21:57  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 16.09.2012 | 18:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige