Wir können eben feiern, wir Weiber

Ilmenau: Festhalle |

01.02.2013 Eröffnung des Weiberfaschings in der Festhalle in Ilmenau durch die Gruselgugge

Schon eine halbe Stunde vor der offiziellen Eröffnung hatte der Saal etwas von einem wilden, unzähmbaren Zauber.
Kurz vor acht rockten wir, die Ilmenauer Gruselgugge, die Stimmung steil nach oben. Bei voll besetzten Tischen mit bunt bekleideten Frauen ließen wir es so richtig krachen.
Trotz super Stimmung und einem ausgelassenen Publikum hatten wir diesmal mit ein paar erschwerten Bedingungen zu kämpfen, die uns vierundzwanzig Stunden vorher in unserer Probe nicht gerade motivierten: die halbe Guggenmanschaft lag krank im Bett und außerdem mussten wir unsere Aufstellung anpassen, denn das Weiberfaschingsgesetz besagt: keine Frauen auf der Bühne. Also, standen wir bunt gemischt vor, auf und neben der Bühne. Unser Guggenengel Nicole hat auch ohne diese Barrieren alle Hände voll damit zu tun, unsere kleinen Verfehlungen in die richtigen musikalischen Bahnen zu rudern. Aber, auch mit einer halben Gugge und einer außergewöhnlichen Aufstellung, sie hat’s geschafft!
Das närrische Publikum dieses Abends war ein echter Knaller. So bunt und schrill ihre Kleidung war, genauso ausgiebig belohnten sie uns mit ihrem Applaus.
Wenn Frauen allerdings so eine Stimmung machen können, stellt sich doch für mich die Frage: saßen in den Festsitzungen der Faschingsnächte im Saal eigentlich nur Männer?
Egal – wir fanden euch super, hoffen, auch ihr wollt uns wieder hören und würden uns freuen, euch am tollen Samstag wieder zu sehen.
Wir verbleiben bis dahin! Euer Gruselguggi Kathi!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
13.094
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 04.02.2013 | 17:27  
25
Kathleen Schwibs aus Ilmenau | 04.02.2013 | 19:09  
13.094
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 04.02.2013 | 19:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige