Ilmenau: Natur

1 Bild

Es wird Frühling im Thüringer Wald!

Ines Heyer
Ines Heyer | Arnstadt | am 08.03.2017 | 13 mal gelesen

Schnappschuss

Frühlingswanderung durch das Schortetal

Ilmenau: Frauen- und Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus "Alte Försterei" | Wanderangebot des Frauen- und Familienzentrums und Mehrgenerationenhauses Ilmenau – „Frühlingswanderung durch das Schortetal“ Sie wandern gerne, aber nicht allein, sondern lieber in der Gruppe? Am 12.04.17 erkunden wir, unter Führung der Vorsitzenden des Seniorenbeirates der Stadt Ilmenau, Frau Johanna Kielholz, mit einer entspannten Frühlingswanderung das schöne Schortetal. Treffpunkt für alle interessierten ist...

5 Bilder

Der idyllische Winter ist sicher vorbei

wolfgang teuber
wolfgang teuber | Ilmenau | am 27.02.2017 | 5 mal gelesen

Gehlberg: Loipen | Die Schulferien im Februar wurden nochmals genutzt, um bei Gehlberg den Schnee, die eventuell gespurten Loipen oder Wanderwege aufzusuchen. Die Unterkünfte im Glasmuseum, bzw. Glasforum sind für Kurzurlaube sehr geeignet. Da es längere Zeit nicht geschneit hatte, die Nächte aber stets Minusgrade auf- wiesen, waren die gespurten Loipen sehr gut erhalten, die Bäume und Sträucher mit extremen Eiskristallen...

5 Bilder

Thüringen mit Ski - W wie Weg: Herz-Nerven-Skiwanderweg

Ines Heyer
Ines Heyer | Ilmenau | am 16.02.2017 | 41 mal gelesen

Frauenwald: Touristinformation | Auf den Höhen des Thüringer Waldes zeigt sich der Winter immer noch mit viel Schnee. "Auf dem gut präparieren Herz-Nerven-Skiwanderweg bei Frauenwald kommen sowohl Skifahrer wie auch Wanderer im Winter und im Sommer auf ihre Kosten", sagt Bernhard Kühnlenz von der Touristinformation Frauenwald. WEG-Name: ­Dieser Rundweg um Frauenwald bringt mit drei kurzen Anstiegen den Kreislauf in Schwung. Die romantischen Ausblicke und...

2 Bilder

Gefühle

Marianne Martin
Marianne Martin | Ilmenau | am 13.02.2017 | 26 mal gelesen

Ilmenau: Fußweg Oberpörlitz/Unterpörlitz | Noch liegt der Raureif dick auf den Zweigen, und die Äste neigen sich unter der weißen Pracht. Mit jeden Atemzug der klirrend kalten Luft spüre ich eine angenehm befreiende klare Kälte in mir und ich ahne schon bald wird es nicht mehr so sein, denn der Frühling wird kommen und die Natur zu neuen Leben erwachen.

1 Bild

Eiszeit

Michael Heyer
Michael Heyer | Ilmenau | am 12.02.2017 | 13 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Winterlandschaft

Michael Heyer
Michael Heyer | Ilmenau | am 09.02.2017 | 10 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Winterlandschaft 1

Michael Heyer
Michael Heyer | Ilmenau | am 09.02.2017 | 12 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Eiszeit

Michael Heyer
Michael Heyer | Ilmenau | am 09.02.2017 | 8 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Winterzauber

Michael Heyer
Michael Heyer | Ilmenau | am 09.02.2017 | 5 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Spuren im Schnee

Michael Heyer
Michael Heyer | Ilmenau | am 02.02.2017 | 8 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Fleißige Zähler und zugfaule Wintervögel

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Erfurt | am 31.01.2017 | 42 mal gelesen

Über 5.000 Thüringer Vogelfreunde haben an der diesjährigen „Stunde der Wintervögel“ des Naturschutzbundes (NABU) und des Landesbund für Vogelschutz (LBV) teilgenommen. „Wir freuen uns riesig, dass wir so viele Thüringerinnen und Thüringer für unsere Aktion begeistern konnten“, sagt Kirsten Schellenberg, die Landesgeschäftsführerin des NABU Thüringen. „Dies ist ein Rekordergebnis seit Beginn der Aktion im Jahr 2011. Nicht...

2 Bilder

Thüringen mit Ski - W wie Weg: Loipen Bornhügel und Zigeunerberg

Ines Heyer
Ines Heyer | Saalfeld | am 25.01.2017 | 44 mal gelesen

Neuhaus am Rennweg: Touristinformation | Das Skigebiet um den Bornhügel und Zigeunerberg verläuft auf dem Gebirgskamm des ­Thüringer Waldes, unweit vom Rennsteig. Die Strecke ist einfach und auch für Familien gut geeignet. Carola Wagner, Leiterin der Tourist-­Information ­in Neuhaus am Rennweg, empfiehlt diese Loipen. WEG-Name: Die Loipen um den Bornhügel und den Zigeunerberg führen um den 846 Meter hohen Hausberg von Neuhaus am Rennweg, den Bornhügel und seinen...

1 Bild

Winterfreuden

Petra Girardot
Petra Girardot | Arnstadt | am 21.01.2017 | 13 mal gelesen

Plaue: Rippersroda | Schnappschuss

27 Bilder

Winter Impressionen

Ronny Baumbach
Ronny Baumbach | Ilmenau | am 21.01.2017 | 55 mal gelesen

Ilmenau: Kickelhahn und Umgebung | Winter Impressionen vom Kickelhahn in Ilmenau

1 Bild

Fahrt zum Kickelhahnturm mit dem Kleinbus...

Gabriele Kühn
Gabriele Kühn | Ilmenau | am 21.01.2017 | 3 mal gelesen

Ilmenau: Ilmenau-Information | Den Hausberg Kickelhahn erleben- Bustour und Führung. Besichtigung Aussichtsturm, Goethehäuschen und Ausgrabungen historische Jagdanlage. Die Bustour kann auch individuell organisiert werden. Preis auf Anfrage. Eintritt: 12,00 Euro pro Person Kontakt: Ilmenau-Information Am Markt 1 98693 Ilmenau Tel.: 03677 600 300 Fax: 03677 600 330 EMail: stadtinfo@ilmenau.de Web: http://www.ilmenau.de

1 Bild

Winter ist wundervoll 1

Petra Girardot
Petra Girardot | Arnstadt | am 14.01.2017 | 18 mal gelesen

Plaue: Wald | Schnappschuss

2 Bilder

Den Vögeln auf der Spur 1

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Erfurt | am 02.01.2017 | 79 mal gelesen

Vom 6. bis 8. Januar gibt es wieder die bundesweite Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“. Auch Thüringen macht mit! Was in diesem Winter an Thüringens Futterhäuschen los ist, das möchte der NABU Thüringen wissen und ruft zur alljährlichen Vogelzählung am Futterhaus auf. Vom 6. bis 8. Januar sollen Naturfreunde eine Stunde lang Vögel im Garten, auf dem Balkon oder im Park zählen und melden. „Dieses Jahr wird es besonders...

1 Bild

Wir haben die Sonne eingefangen

Petra Girardot
Petra Girardot | Arnstadt | am 21.12.2016 | 3 mal gelesen

Plaue: Wald | Schnappschuss

1 Bild

Vögel im Winter richtig füttern – NABU Thüringen gibt Tipps

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Erfurt | am 20.12.2016 | 83 mal gelesen

Zur Zeit erreichen den NABU Thüringen immer wieder Anfragen zur Vogelfütterung im Winter. Neben der passenden Futterstation, dem richtigen Futter, einer sauberen Futterstelle sind naturnahe Gärten im Winter eine wichtige Nahrungsquelle für Vögel. Haferflocken, gehackte Nüsse, Äpfel und Sonnenblumenkerne – dies alles klingt nach einem leckeren Backrezept für einen Kuchen – doch es sind auch jene Zutaten, die in der kalten...

1 Bild

Mein Supermond-Foto 2

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 15.11.2016 | 96 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Thüringen zu Fuss - W wie Weg: Geo-Weg-Manebach 1

Ines Heyer
Ines Heyer | Saalfeld | am 05.10.2016 | 50 mal gelesen

Steine können Geschichten erzählen - auch aus einer Zeit, als noch keine Menschen die Erde besiedelten. Als Mineralien- und Fossiliensammler kann Berthold Lugert Steinen so manches Geheimnis entlocken. Deshalb empfiehlt er für eine Reise in die Erdgeschichte den Geo-Weg-Manebach. WEG-Name: Der Geo-Weg ist ein Themenwanderweg, der den Wanderer auf eine Reise 300 Millionen Jahre zurück mitnimmt. WEG zum Weg: Den...

10 Bilder

W wie Weg - Thüringen zu Fuß: Pilzsteig 3

Ines Heyer
Ines Heyer | Arnstadt | am 13.09.2016 | 79 mal gelesen

Neustadt am Rennsteig: Zentrum | Ein schöner Wanderweg, nicht nur für Pilzfreunde, hat Pilzsachverständiger Gunter Jacob mit initiiert. Der Pilzsteig verläuft von Neustadt am Rennsteig bis nach Gehren. Er durchläuft sogar Gebiete mit besonderen Energiefeldern. WEG-Name: Pilze haben hier immer Saison - große Holzpilze weisen das ganze Jahr den Weg und Infotafeln vermitteln Wissenswertes, zusätzlich zum natürlichen Pilzvorkommen. WEG-Start: Der Weg...

3 Bilder

Thüringen zu Fuss - W wie Weg: Oberer Berggrabenweg

Ines Heyer
Ines Heyer | Arnstadt | am 05.09.2016 | 46 mal gelesen

Bergbaugeschichte hautnah erleben: Nico Debertshäuser, Leiter Stadtmarketing Ilmenau, empfiehlt dafür den Oberen Berggrabenweg von Ilmenau nach Stützerbach. WEG-Name: Der Weg diente einst der Wasserführung für den Ilmenauer Bergbau – errichtet 1688 bis 1691. WEG zum Weg: Ilmenau ist über zwei Autobahnabfahrten über die Bundesstraßen und die Bahn erreichbar. WEG-Start: Der Weg beginnt am Amtshaus, in dem auch die...

2 Bilder

Mauswiesel brauchen unseren Schutz 1

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Erfurt | am 23.08.2016 | 84 mal gelesen

Der NABU Thüringen möchte das Mauswiesel aus dem Jagdgesetz nehmen. Manch einer hat es bei einer Wanderung durch die Flur vielleicht schon gesehen. Blitzschnell taucht es wie aus dem Nichts auf, stellt sich auf und schaut dich vorwitzig mit seinen kleinen Kulleraugen an. Das kleine Tier hat eine Körperlänge von etwa 15 bis 25 Zentimeter, sein Rücken ist braun und der Bauch weißlich gefärbt. Die Rede ist vom Mauswiesel. Auf...

Anzeige
Anzeige
Anzeige