Modell-Piloten aus Geschwenda zu Gast in Großbreitenbach

Großbreitenbach: Modellbau- und Technikmuseum |

Modell-Piloten des MFC Geschwenda besuchten das Modellbau- und
Technikmuseum in Großbreitenbach.

Zu einem gemeinsamen Meinungsaustausch zwischen dem MFC Geschwenda und dem FMSV Großbreutenbach e.V. trafen sich Vertreter beider Vereine im Modellbau- und Technikmuseum in Großbreitenbach. Nach einer Begrüßung führte Manfred Koch die Gäste durch das Museum und stellt einen kurzen Abriss der Modellbaugeschichte dar. Dabei stand der Bezug zu Modellbaufirmen und Modellsportlern aus der Region im Vordergrund.

Der besondere Stolz des Museums ist ein Modell des legendären Flugzeugs Horten. Dieses Modell stammt aus den 30-er Jahren und ist im Original erhalten.

In der angrenzenden Werkstadt waren die Vorbereitungen für die Nachwuchsarbeit zu sehen, die in den nächsten Wochen mit Schülern aus der Umgebung beginnen wird. Formlose Anmeldungen können direkt an das Modellbau- und Technikmuseum gerichtet werden.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen wurden die Gespräche über die Nachwuchsarbeit fortgesetzt. Beide Vereine sicherten sich die gegenseitige Unterstützung zu den publikumswirksamen Flugtagen zu. Wie auch in den letzten Jahren finden diese Flugtage am letzten Juni Sonntag, dem 29.6.14 im FMSV Großbreitenbach und am ersten Samstag im Juli, dem 5.7.14 im MCF Geschwenda statt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige