Nachrichten aus Jena

1 Bild

Fachschule für Augenoptik in Jena kann auf 100-jährige Geschichte zurückblicken

Simone Schulter
Simone Schulter | Jena | vor 15 Stunden, 13 Minuten | 4 mal gelesen

Jena: Rudolstädter Straße 95 | Sie ist wohl eine der ältesten Fachschulen in Thüringen: die Fachschule für Augenoptiker "Hermann Pastor" in Jena. Vor 100 Jahre wurde ihre Gründung beschlossen. Entwicklungen in der optischen Industrie erforderten eine fundiertere Ausbildung der Augenoptiker. Am 1. April feiert die Schule mit einer Festveranstaltung ihren runden Geburtstag. Kleidung von der Stange kann passen. Maßgeschneidertes sitzt garantiert. Einen...

2 Bilder

Trödel- und Büchermarkt Holzmühle Kämmeritz

Thomas Korell
Thomas Korell | Hermsdorf | vor 15 Stunden, 33 Minuten | 1 mal gelesen

Schkölen: Holzmühle Kämmeritz | Ostermarkt in der Holzmühle Kämmeritz bei Schkölen. Am Freitag, den 07.04., ist der Markt von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Am Samstag, den 08.04., von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Viele neu eingetroffene Waren sind wieder im Angebot.

Schnappschüsse Foto hochladen
von Astrid Lindner
von Franz Firla
von Franz Firla
von wolfgang teuber
von Franz Firla
vorwärts
1 Bild

Berufsfachschüler aus Jena gratulieren der Augenoptiker-Fachschule mit einem besonderen Geschenk zum 100. Geburtstag

Simone Schulter
Simone Schulter | Jena | vor 15 Stunden, 39 Minuten | 7 mal gelesen

Jena: Rudolstädter Straße 95 | Ein schmerzlicher Prozess war es, als vor 20 Jahren die Fachschule für Augenoptik vom angestammten Platz im Optischen Museum nach Jena-Göschwitz ziehen musste und fortan Bestandteil des Staatlichen Berufsbildenden Schulzentrums war. Mittlerweile sind die Augenoptiker dort angekommen, wohl auch dank eines modernen, für ihre Zwecke sanierten Schulgebäudes. Wie gut die Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen des Schulzentrums...

1 Bild

Zigarren für Waisenkinder?

Franz Firla
Franz Firla | Jena | vor 17 Stunden, 47 Minuten | 11 mal gelesen

Lesedauer: 5 Minuten bis 2 Stunden, je nach dem ... In der hier wiedergegebenen heiteren Geschichte von August Ludwig (1867 – 1951) steht eine merkwürdige Sammeldose im Mittelpunkt, deren Sinn sich dem heutigen Leser nicht ohne weiteres erschließen wird. Es ist da von einem Häuschen des Fechtvereins für Zigarrenspitzen mit seitlichem Münzeinwurf die Rede. Dass eine Zigarre abgeschnitten werden muss, um sie rauchen zu...

1 Bild

Kurz vor dem großen Auftritt: Town & Country Stiftung vergibt Spende an Musical "Tabaluga und das verschenkte Glück" der Hörselschule Hörselgau

Tower PR
Tower PR | Jena | vor 1 Tag | 6 mal gelesen

Die Town & Country Stiftung übergab eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an den Förderverein der Hörselschule. Die Spende soll für das Schulmusical "Tabaluga und das verschenkte Glück" verwendet werden, das am 06. April Premiere hat. Zwei weitere Vorstellungen finden am 07. April statt. Der Town & Country Stiftungspreis wird 2017 bereits zum fünften Mal von der Town & Country Stiftung vergeben. Der Fokus der Förderung im...

1 Bild

Christian Meyfarth:"Kameraden fühlen sich teilweise alleingelassen von der Stadt"

Rene Casta
Rene Casta | Jena | vor 2 Tagen | 590 mal gelesen

Jena: Rene Casta | KAHLA. Zur gestrigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kahla begrüßte Steve Ringmayer alle Mitglieder der Feuerwehr und Ehrengäste unter denen sich auch der Bundestagsabgeordnete Ralph Lenkert (Die Linke) die Bürgermeisterin Claudia Nissen-Roth (Die Linke), Stadträte und Vertreter aus dem Landkreis befanden. Herzlich willkommen hieß man auch den Kommandanten der Feuerwehr der Partnerstadt Schorndorf. Die Bürgermeisterin...

1 Bild

Beratung vor Ort

Anke Klein Pressesprecherin der Agentur für Arbeit Jena
Anke Klein Pressesprecherin der Agentur für Arbeit Jena | Hermsdorf | vor 5 Tagen | 8 mal gelesen

Eisenberg: Agentur für Arbeit | Ab April können Kunden allgemeine Anliegen wieder direkt in Eisenberg klären Ab dem 3. April können Kunden aus der Region Eisenberg ihre allgemeinen Anliegen zu Vermittlung und Beratung direkt in der Agentur für Arbeit Eisenberg klären und müssen dafür nicht mehr nach Jena fahren. Drei neue Mitarbeiter stehen für die Anfragen zur Verfügung. Sie erfassen die Daten, geben Anträge aus, beraten und vermitteln freie Stellen....

1 Bild

Philosophisches Problem 11

Franz Firla
Franz Firla | Jena | vor 5 Tagen | 63 mal gelesen

Lesedauer: 12,5 Sekunden Sommerzeit FF419. Es gibt bei den Denkern zwei Gruppen. Die einen sagen, der Mensch kann mehr erkennen als er erkennen kann, die anderen dagegen, er kann nur erkennen, was er erkennen kann. Diejenigen, die meinen, dass er überhaupt nichts erkennen kann, ja noch nicht mal, dass er überhaupt nichts erkennen kann, gibt es nicht, denn die könnten ja was erkennen. Die meisten Menschen sagen und...

1 Bild

Stiftungspreis der Sparkassen-Stiftung Jena-Saale-Holzland für „Kirchenerkundungs-Projekt“

Maren Hellwig
Maren Hellwig | Jena | am 22.03.2017 | 19 mal gelesen

Am 7. März 2017 wurde die Ev.-Luth. Kirchgemeinde Kahla mit dem „Stiftungspreis für innovative Gemeindearbeit von Kirchen und Religionsgemeinschaften“ der Sparkassen-Stiftung ausgezeichnet. Den mit 1.000 € dotierten 1. Preis erhielt die Gemeinde für das religionspädagogische „Kirchenerkundungs-Projekt“ für Vorschul- und Grundschul-Kinder. Gemeindepädagogin Christiane Schubert hat dieses Projekt mit Unterstützung der...

1 Bild

Rennsteiglauf-Geschichten

Hans-Georg Kremer
Hans-Georg Kremer | Jena | am 22.03.2017 | 8 mal gelesen

Jenaer Tuchfühlung zum Rennsteiggrenzgebiet Wie ein Wessi Mitglied des Rennsteiglaufpräsidiums wurde Als sich am 9. November 1989 die „Mauer“ öffnete, ergaben sich für die Jenaer Mit-Organisatoren des GutsMuths-Rennsteiglaufs die Chancen, auch mal den durch Bayern führenden Teil des Rennsteigs kennenzulernen. Der „Gründervater“ des Rennsteiglaufs hatte als Jugendlicher vor dem Mauerbau 1961 mit einer Wandergruppe der...

1 Bild

Die Kanzlerin hat Recht: "Wir können das schaffen" Ein Kommentar zur Integration in Deutschland

Rene Casta
Rene Casta | Jena | am 21.03.2017 | 179 mal gelesen

Jena: René Casta | "Wir können nicht nur mit Staaten verhandeln, die im Umgang mit Menschenrechten lupenrein sind." So die SPD Generalsekretärin. Es ist geradezu widerlich wie CDU und SPD ihre Seele verkaufen, um der Flüchtlingsproblematik habhaft zu werden. Überlassen wir also die Menschen, die vor Krieg und Leid flüchten, den türkischen Barbaren. Europa will sich abschotten. Aber gleichzeitig schicken wir Millionen Waffen in die Welt,...

2 Bilder

Schleizer Landrat verärgert über Thüringer Tourismusstrategie 1

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Zeulenroda-Triebes | am 21.03.2017 | 73 mal gelesen

Schleiz: . | Der Freistaat konzentriert sich laut der in der vergangenen Woche vorgestellten „Tourismusstrategie Thüringen 2025“ im Wesentlichen auf Weimar, die Wartburg, den Rennsteig und Erfurt. Dass die Region Ostthüringen hierbei völlig außen vor bleibt und damit touristisch abgehängt wird, ärgert den Landrat des Saale-Orla-Kreises, Thomas Fügmann. „Als Landrat und Vorsitzender des Tourismusverbundes Rennsteig~Saaleland e.V. bin...

1 Bild

„Quatschgenkuchen und Muskräppelchen“ - jetzt auf Hochdeutsch

Franz Firla
Franz Firla | Jena | am 21.03.2017 | 11 mal gelesen

Um mich mit dem hiesigen Dialekt besser bekannt zu machen, habe ich mir die Aufgabe gestellt, einige der Geschichten von August Ludwig ins Hochdeutsche zu übertragen. Ob mir das gelungen ist, kann hier beurteilt werden. Für Korrekturvorschläge bin ich dankbar. Mit vereinten Kräften - Mät vereenten Kräften S.14 Der Schneider Zwirner gehört zu den Leuten, die gerne umziehen. Nicht etwa, dass er sein Haus verkaufen will...

1 Bild

Thüringer Tischkultur präsentiert: „Tag des Thüringer Porzellans“ am 8. und 9. April

Tower PR
Tower PR | Jena | am 20.03.2017 | 33 mal gelesen

Die Geschichte des Thüringer Porzellans ist lang und durch eine umfangreiche, kreative Vielfalt geprägt. Zum nunmehr dritten „Tag des Thüringer Porzellans“ wird diese lebendig, das weiße Gold zeigt sich von seiner überraschenden Seite. Die Veranstaltung wird präsentiert von der "Thüringer Tischkultur", deren Partner in zahlreichen Ausstellungen und Workshops, spannende Einblicke in die Arbeit mit dem weißen Gold geben. An...

1 Bild

Erdogan verbietet Uhlandstraßen 1

Franz Firla
Franz Firla | Jena | am 17.03.2017 | 42 mal gelesen

Die Bewohner sämtlicher Uhlandstraßen müssen sich womöglich auf eine Umbenennung gefasst machen. Dazu erreichte den Autor dieser Zeilen folgende Nachricht: „Nicht vereinbar mit dem Geiste der Flüchtlingsvereinbarung zwischen der EU und der Türkei sind nach Auffassung des türkischen Staatspräsidenten Erdogan die in fast jeder deutschen Stadt vorhandenen Uhlandstraßen. Ursprünglich hatte sein Anwalt den Schriftsteller...

Anzeige
Anzeige
Anzeige