Auslernerbörse im bz Saalfeld präsentiert zukünftige Arbeitnehmer

Arbeitgeber können die jungen Facharbeiter an ihrem Ausbildungsplatz besuchen

Nach der Ausbildung den „direkten Sprung in die Arbeitswelt“ zu schaffen, ist für junge Menschen mit Handicap nicht immer leicht. Die Ergebnisse der letzten Auslernerbörsen waren jedoch positiv. Firmen der Region hatten sich von den Fähigkeiten und Fertigkeiten der Auszubildenden überzeugt. Nach Abschluss ihrer Ausbildung haben Jugendliche dann einen Arbeitsvertrag bei Unternehmen wie zum Beispiel der Firma Drehtechnik Jakusch, dem Malerfachbetrieb Weedermann, der Fleischerei Büchner, der Gaststätte Sportlerheim Schwarza und dem Marktkauf Saalfeld erhalten.

Unsere diesjährigen Auslerner möchten sich am Donnerstag, dem 26. Juni 2014 in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr bei der nunmehr 4. Auslernerbörse des Fachgebietes Ausbildung Rehabilitation der Bildungszentrum Saalfeld GmbH und der Agentur für Arbeit Jena interessierten Arbeitgebern vorstellen und direkt an ihrem Ausbildungsplatz zeigen, was sie können!

In der Käthe-Kollwitz-Straße 2 in Saalfeld sowie an weiteren Ausbildungs-standorten können Betriebe der Region aus verschiedenen Branchen die insgesamt 54 Auslerner in 18 verschiedenen Berufen kennen lernen. Gleichzeitig berät der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Jena interessierte Betriebe zu Fördermöglichkeiten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige