Jenaer Berufsinformationszentrum feiert 20-jähriges Bestehen

Im Oktober 1995 eröffnete in Jena das Berufsinformationszentrum (BiZ) am Standort Leutragraben. Es war Bestandteil des Arbeitsamtes Jena, dem Vorgänger der heutigen Agentur für Arbeit Jena.
In der Zeit vor dem Internet war das BiZ die einzige Möglichkeit, unkompliziert an berufliche Informationen zu gelangen. Hier konnten die Jugendlichen bereits kleine Berufswahltests am PC machen und berufskundliche Filme ansehen, damals eine kleine Sensation.
Mit dem Neubau der Agentur für Arbeit im Jahre 2003, zog das BiZ mit in die Stadtrodaer Straße 1 um. Diese Gelegenheit wurde gleich genutzt, um das BiZ auf den neuesten Stand der Technik umzubauen. Seitdem stehen den Nutzern auch Internetarbeitsplätze für berufs-bezogene Recherchen zur Verfügung. Auch danach wurde das BiZ laufend an die techni-sche Entwicklung und die Erwartungen seiner Nutzer angepasst. Zuletzt wurde es im März 2014 umfassend modernisiert. Seitdem finden die Kunden ein modernes Design, verbesser-te Informationsangebote und neue Medien vor. Das BiZ spielt bei der Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern traditionell eine große Rolle. Schulklassen nutzen es in der Regel mindestens einmal im Jahr.
Das Angebot richtet sich auch an bereits Berufserfahrene, denn in der heutigen, flexiblen Arbeitswelt wechseln Menschen häufiger ihr Arbeitsverhältnis und müssen ihre beruflichen Kenntnisse immer auf den neuesten Stand bringen. Daher kann man sich im BiZ auch über Themen wie Selbstständigkeit, Weiterbildung, beruflichen Wiedereinstieg sowie Bewer-bungsverfahren informieren und Fachliteratur ausleihen. An speziellen Bewerbungs-PC kann jeder professionelle Bewerbungsunterlagen erstellen, hochwertig ausdrucken und auch per E-Mail versenden.

„Das Berufsinformationszentrum hat nichts an seiner Bedeutung verloren und spielt nach wie vor eine wichtige Rolle. Nicht alle Menschen haben PC-Technik oder Zugang zum In-ternet. Viele sind mit der Informationsflut im Internet auch überfordert und können die ge-fundenen Informationen nicht richtig werten und einordnen. Für sie stehen im BiZ unsere Fachkräfte helfend zur Seite. Sie geben auch gern bei der Bewerbungserstellung Tipps und Informationen“, sagt Birgit Becker, Leiterin der Jenaer Arbeitsagentur.
Alle Angebote des BiZ kann jeder ohne Anmeldung, ohne Termin und kostenlos nutzen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige