Hüft- oder Knieschmerzen?

Jena: Naturheilpraxis für alternative Schmerztherapien |

Neue Therapie wird bei Fachvortrag vorgestellt!


Jena. Mein Tipp: Nutzen Sieden Sommer, um endlich schmerzfrei zu werden!


Nirgendwo auf der Welt wird so viel operiert wie in Deutschland. Jährlich werden zirka 160.000 künstliche Kniegelenke und etwa 200.000 künstliche Hüftgelenke eingesetzt. Mein Name ist Stefan Schwind- Henze und ich habe mich als Heilpraktiker auf die Behandlung von Hüft- und Kniegelenken spezialisiert.
Ich arbeite täglich mit Patienten, die entweder keine Operation durchführen lassen wollen, die trotz Operation starke Gelenkschmerzen haben oder die Gelenkschmerzen verspüren, obwohl kaum eine Schädigung des Gelenks vorliegt.

Lieber Hüft- und/oder Kniepatient: Stellen Sie sich bitte folgende drei Fragen und Sie werden bemerken, dass mit der herkömmlichen Herangehensweise an den Hüft- und Knieschmerz etwas nicht stimmen kann:

1. Warum können künstliche Gelenke oder verschlissene Knorpelflächen, die anatomisch gesehen keine Schmerzrezeptoren haben, trotzdem stärkste Schmerzen auslösen?

2. Wie kann es sein, dass sich Gelenkschmerzen täglich in ihrer Stärke ändern, obwohl die festgestellte Schädigung (z. B. im MRT) konstant ist?

3. Warum gibt es Menschen mit starker Arthrose, die trotzdem keine Schmerzen haben?

Das von mir entwickelte Therapiesystem, bestehend aus wichtigen Fachinformationen, der Vermittlung gezielter Alltagsstrategien und die
Durchführung von mehreren sehr effektiven Therapien, hat schon vielen Menschen zu einem schmerzfreien Leben verholfen. Der erste Schritt ist ein Fachvortrag, zu dem ich Sie hiermit herzlich einlade.

Bei diesem Fachvortrag „Den Hüft- bzw. Knieschmerz ursächlich beseitigen – eine neue Schmerztherapie stellt sich vor!“ erhalten Sie umfassende
Informationen, warum Sie Schmerzen und Verschleiß im Hüft- bzw. Kniegelenk
bekommen haben und wie Sie diese stoppen und beseitigen können. Nutzen Sie diese Chance sich zu informieren, um die Sommeraktivitäten, wie Wandern, Schwimmen und Gärtnern schmerzfrei genießen zu können. Diese Jahreszeit eignet sich besonders zur Therapie. Dies ist für die nächsten Monate die letzte Chance, sich über einen Vortrag direkt zu informieren.

Deshalb: Reservieren Sie jetzt Ihren Platz und gehen Sie den ersten aktiven Schritt!

Alles Wichtige auf einen Blick


Was: Fachvortrag „Den Hüft- bzw. Knieschmerz ursächlich beseitigen – eine neue Schmerztherapie stellt sich vor!“

Wo: Naturheilpraxis für alternative Schmerztherapien; Stefan Schwind-Henze Jena-Zentrum, Unterm Markt 1, (ehemals Kirstensches Haus)

Wann: Sonnabend, 26. Juli, 10 Uhr

Unkostenbeitrag: 5 Euro/Person

Anmeldung/Reservierung:
Tel. 03641 / 9264296
E-Mail: gelenkschmerz@email.de
per SMS: Mobil-Tel. 0176 995 652 84
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige