and i bring you fire . . . . feuerjonglage

Jena: Stadt |
Ich hatte einen Geheimtipp erhalten: Ein Treffen von Hobby-Jongleuren war angesagt.
Mich interessierte dabei brennend die Feuerjonglage - in der Hoffnung ein paar interessante Bilder einzufangen.
Es war noch Hell - so übten verschiedene Jongleure mit verschiedenen Gerätschaften, die einen mit Keulen, mit Ringen, mit Bällen und die anderen mit Pois.
Die Pois, meist "Sockenpois" (Reis-, Erbsen-, Mais-, Granulatsäckchen im Stoffschlauch - siehe Link) werden in allen möglichen Richtungen und Bahnen durch Schwingen bewegt. Ich durfte auch mal ran - na ja, als Ungeübter haben sich die Pois verheddert oder ich bekam sie selbst ab.
Daraus schlussfolgerte ich: zum Üben das einzig mögliche! Wer will sich schon selbst mit den Feuer-Pois ins Genick oder sonst wohin schlagen.
Langsam wurde es dunkel und die ersten Feuer-Jongleure entzündeten ihre Feuer-Pois. Aber seht euch das ganze auf den Fotos an.
Durch probieren fand ich eine Belichtungszeit von 0,8 Sekunden am geeignetesten, an der Blende konnte ich leider nicht spielen, da hier die Automatik mit im Spiel war. Wahrscheinlich könnte man hier auch noch was erreichen.

Als es schon etwas später war, kam noch eine kleine Gruppe mit LED-Pois. Es gibt LED-Pois, die mit einer technischen Raffinesse ausgerüstet sind - kaum zu glauben!
Auf jeden Fall auch sehr beeindruckend und sie lassen sich auch durch "Neulinge" und Kinder bedienen. In zwei, drei Jahren werde ich meinem Enkel welche schenken.

Alles in allem war es ein toller Abend und tolle Jongleure kennengelernt.



Hier eine LED-Show vom Uni-Sommerfest in Jena 2011:

Liebe Leser, das Video war mit einer Musik hinterlegt, die die Künstler zu ihrem Auftritt abspielten. Diese Musik wurde von YouTube als urheberrechtlich anstößig empfunden. So bot youtube an, den Ton zu löschen und eine "freie" Musik einzubinden. Das Angebot habe ich angenommen - aber - na ja, besser ist es auch nicht geworden. Bei der besagten Musik handelt es sich um Happy Valley (Vanessa Mae)





Und nicht zu vergessen: "FIRE" by Arthur Brown (1968)



1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 18.06.2012 | 22:45  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 18.06.2012 | 23:43  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 19.06.2012 | 07:20  
13.093
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 19.06.2012 | 07:29  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 19.06.2012 | 07:43  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 19.06.2012 | 11:39  
3.865
Karin Jordanland aus Artern | 19.06.2012 | 11:57  
13.093
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 19.06.2012 | 17:22  
13.093
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 19.06.2012 | 20:01  
3.760
Annett Deistung (HarzWusel) aus Nordhausen | 29.06.2012 | 22:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige