Benefizkonzert "Wagner&Bruckner" des Bayreuther Osterfestivals

Wann? 03.04.2013 20:00 Uhr

Wo? Volkshaus, Carl-Zeiß-Platz 15, 07743 Jena DE
Jena: Volkshaus | Nachdem 2012 Bob Ross mit dem Festival Brass der IJOA das Jenaer Publikum mit Werken von Barock bis Rock amüsierte, kehrt nach einem Jahr Pause die IJOA zu ihrem Signum – dem großen Symphonieorchester – zurück und präsentiert 100 Musiker aus 32 Nationen, u. a. der Demokratischen Volksrepublik Nordkorea. Junge Talente, denen die Chance gegeben wird, sich in einem außerordentlichen Orchester zusammen zu finden. In diesem Orchester, das extra von der IJOA 2013 ins Leben gerufen wird, treffen die jungen Talente auf renommierte Dozenten und darüber hinaus auf Gleichgesinnte und können mit ihnen Erfahrungen und Spieltechniken austauschen. Vielen Musikern wird die Teilnahme durch ein Stipendium der Förderer der Internationalen Jungen Orchesterakademie ermöglicht.

Lauschen Sie den Klängen von „Parsifal“, dem einzigen Werk, das Wagner – mit den Akustik-Erfahrungen von 1876 – den Bedingungen des Festspielhauses folgend komponierte. 1913: 30 Jahre nach dem Ableben Wagners und vor Beendigung der Schutzfrist sollte sich Alfred Hertz mit ca. 30 Musikern der Berliner Philharmonikern zusammen zu finden, um Auszüge aus diesem Werk für die Deutsche Grammophon aufzunehmen. 100 Jahre später stellt sich die IJOA die Aufgabe, diese Aufnahme mit einer konzertanten Aufführung nachzuempfinden. Um dem Jubilar Richard Wagner gebührend zu feiern, haben wir ebenfalls Bruckners 3. Symphonie auf dem Programm. Und natürlich durfte sich der „Bayreuther Meister“ persönlich aussuchen, welche Symphonie ihm gewidmet werden sollte.

Die IJOA ist sehr erfreut, dass Matthias Foremny, u. a. Gewinner des Echo-Klassik-Preises 2012, die musikalische Leitung 2013 übernehmen wird. Als Schirmherren konnten wir dieses Jahr Herrn Bundestagspräsidenten Prof. Dr. Norbert Lammert gewinnen.

Die Konzerte in Jena werden im fünften Jahr durch die Unterstützung des Hauptsponsors JenOptik und der Volksbank Saaletal sowie beiden Rotary-Clubs in Jena, dem Lions Club Jena, der Stadt Jena, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und einer Reihe weiterer Förderer ermöglicht. Die Einnahmen des Gastspiels des Bayreuther Osterfestivals kommen der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. und der Kinderhilfestiftung e.V. Jena zugute.
Tickets erhalten Sie in den Pressehäusern der Zeitungen TA, OTZ, TLZ, im Ticket Shop Thüringen und in den angeschlossenen Tourist-Informationen sowie unter der Telefonnummer 0180 505 5 505 und online unter www.ticketshop-thueringen.de.


Informationen: Kultur- und Sozialstiftung Internationale Junge Orchesterakademie
Botzstraße 5, 07743 Jena
Tel.: 03641-534068
Fax: 03641- 534066
E-Mail: info@osterfestival.de
www.osterfestival.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.445
Uwe Zerbst aus Gotha | 06.03.2012 | 12:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige