Beste deutsche Unis oder Gründe fürs Studium in Deutschland

Deutschland ist weltweit die beliebteste nicht-englischsprachige Studienziel und die viertbeliebteste insgesamt. Nur die USA, Großbritannien und Australien begrüßen mehr internationale Studierende jedes Jahr. Internationale Studierende in Deutschland genießen ihren Aufenthalt und gerne empfehlen ihre Erfahrungen anderen Studenten weiter.

Eindrücke von Studenten bieten eine interessante Aussicht auf Universitäten in Deutschland und helfen Studieninteressierten auf der ganzen Welt über ihren Zukunftsstudienort richtige Entscheidung zu treffen.

Insgesamt 17 Universitäten in Deutschland erhielten eine Auszeichnung International Student Satisfaction im Jahr 2014 (studyportals.eu). Zwei von ihnen, Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Georg-August-Universität Göttingen haben Zertifikate für herausragende International Student Zufriedenheit, mit einer durchschnittlichen Bewertung von 9,5 von 10. Weitere acht deutsche Universitäten wurden mit "exzellent" und sieben mit "sehr gut" bewertet.

Top International Student Satisfaction Auszeichnung
* Die Universitäten sind in alphabetischer Reihenfolge rangiert
- Technische Universität Dresden
- Freie Universität Berlin
- Friedrich Schiller Universität Jena
- Georg-August-Universität Göttingen
- Heidelberg Universität
- Ludwig-Maximilians-Universität München
- Philipps-Universität Marburg
- Technische Universität Dortmund
- Technische Universität München
- Universität Potsdam

Warum ist Studium in Deutschland so beliebt?
Internationale Studierende sprechen sehr positiv über die Städte und kulturelle Atmosphäre in Deutschland. In der Tat, Kommentare zeigen, dass Studenten in Deutschland eine größere Bedeutung auf die Stadt und Lebensumfeld als im europäischen Durchschnitt legen. Die deutschen Großstädte haben ein internationales Umfeld, ziehen Menschen aus der ganzen Welt ein. Internationale Studierende sind ebenfalls mit der Tatsache zufrieden, dass Hochschulen in Deutschland Englisch-Lehrveranstaltungen an bieten, aber es bestehen immer noch viele Möglichkeiten, Deutsch zu lernen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen und sich an Freizeitaktivitäten, die sowohl von den Universitäten organisiert werden oder einfach in den Städten im Allgemeinen stattfinden. Die meisten Studenten genießen auch das ganze Land an sich, da es mehrere günstige Gelegenheiten gibt, Deutschland unterwegs zu erkunden.
Junge Leute, die in Deutschland studiert haben, sind in der Regel mit dem akademischen Niveau im Vergleich zu dem europäischen Durchschnitt glücklicher, obwohl einige meinen, dass es Raum für die Verbesserungen gibt. Studenten sind sehr mit der Tatsache zufrieden, dass Kurse an deutschen Universitäten ihrer Selbstentfaltung geholfen haben sollten und fanden in der Regel auch Lehrer Beteiligung genügend. Viele berichten auch hohen akademischen Standards und erfahrenen Professoren. Die Qualität der Einrichtungen wird auch von vielen Studenten gelobt.


Die Herausforderungen bei einem Studium in Deutschland
Internationale Studierende in Deutschland beschweren sich über den Mangel an Aktivitäten in einigen der kleineren Städte des Landes. Diejenigen, die an diesen Orten studieren, finden das soziale Leben langweilig und empfehlen, in die größeren Städte des Landes zu reisen. Es gibt auch einige, die mit den Dienstleistungen von Hochschulpersonal nicht zufrieden waren, vor allem geht es hier um die hohe Bürokratie und der Mangel an relevanten Informationen für ausländische Studierende. Kenntnisse der deutschen Sprache sind sehr wichtig, und Studenten sollten ihr Augenmerk auf die Unterrichtssprache, die oft Deutsch ist, mit sehr begrenzter Anzahl an Englisch-Lehrveranstaltungen legen.


Times Higher Education World University Rankings 2014-2015
Times Higher Education World University Rankings 2014-2015 ist die Liste der weltweit besten Universitäten in Form von Hochschulleistungstabellen, um Weltklasse-Universitäten in all ihren Kernaufgaben zu beurteilen - Lehre, Forschung, Wissenstransfer und internationale Ausrichtung. Die Top-Universitäten Rankings beschäftigen 13 sorgfältig kalibrierten Leistungsindikatoren, um die umfassenden und ausgewogenen Vergleich anzubieten.

Der Autor: Horst Altstadter – Freelancer und Ghostwriter bei der Agentur http://suche-ghostwriter.de/ ist.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige