Die Ästhetik der Ruine

Künstlerin Yunyi Liu
Die neue Rosenthal-Stipendiatin Yunyi Liu aus Taiwan ist in Jena dem „Stadtgeist“ auf der Spur

JENA. Die bröckelnden Fassaden verlassener Häuser, der Charme dieser dem Abriss geweihten Ruinen mit all den Spuren der Menschen, die sie einst erbauten und hier lebten, faszinieren Yunyi Liu aus Taiwan, sind für sie surreale Traumstädte.
Die neue Stipendiatin für bildende Kunst in der Villa Rosenthal hat an einer Kunstuniversität ihrer Heimatstadt Taipeh zunächst Ölmalerei studiert, bevor es sie 2006 nach Deutschland zog – und hier zu neuen künstlerischen Ausdrucksformen. Für ein halbes Jahr wird sie nun in der einstigen Villa des Jenaer Ehrenbürgers Eduard Rosenthal wohnen und sich ganz ihrem künstlerischen Schaffen widmen können.

In Jena möchte die Künstlerin ihre fotorealistischen Dokumentationen städtischer Ruinen fortsetzen. Bisher hat sie das vor allem in Halle getan, als Studentin der Hochschule für Kunst und Design auf der Burg Giebichenstein und Meisterschülerin von Prof. Ulrich Reimkasten.
„Wir sind sehr gespannt darauf, wie das in unserer Stadt funktionieren wird mit diesen dokumentarischen aber auch sehr sensiblen und romantischen Fotografien“, erklärt Ulrike Ellguth-Malakhov, die Projektleiterin in der Villa Rosenthal.

In ihren Arbeiten geht es Yunyi Liu durch das Zeigen von verfallenden Häusern nicht darum, den Finger in die Wunde zu legen. Sie interessiert sich vielmehr für den „Stadtgeist“ - die städtischen Transformationsprozesse, den ständigen Wandel und die „Ästhetik der Ruine“. Und die Fiktionen der Menschen dahinter, die auf ihren Fotos zwar nicht sichtbar aber doch allgegenwärtig sind.
Für die Erstellung der Fotos benutzt die Künstlerin spezielle Techniken. So setzt sich ein Bild schon mal aus 50 Fotos zusammen, die sie aus verschiedenen Perspektiven und zu unterschiedlichen Tageszeiten aufgenommen hat.

Über die Ergebnisse des Schaffens von Yunyi Liu während ihrer Jenaer Zeit wird sich die Öffentlichkeit u.a. in einer Ausstellung im Sommer in der Villa Rosenthal informieren können.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige