Drei Thüringer im Finale

Michael Brandl aus Ilmenau darf zum Finale im November in die Lichtbildarena zurückkehren: Mit seinen Abenteuern in "Chile".

Vorrunde des Lichtbildarena-Nachwuchswettbewerbes entschieden


Drei Thüringer, ein Baden-Württemberger und ein Schleswig-Holsteiner ziehen ins Finale des „Wettbewerbs der Kurzvorträge“ der Lichtbildarena ein. Aus insgesamt 12 Beiträgen wählte die Lichtbildarena-Jury am Sonntagabend folgende Referenten mit ihren Reisethemen unter die letzten fünf: Michael Brandl (Ilmenau) mit „Chile“, „Mexico“ von Alan und Conny Torres (Gera), „Mit dem Esel durch Südeuropa“ von Danny Fränkel (Gefell), Andreas Horvath (Backnang) mit „Iran & Pakistan“ und Gunnar Green (Sollerup) mit „Norwegen“. Der Kurzvortrag „Kalmückien“ von Martin Mirbizaval (Hannover) wurde als Nachrücker nominiert, für den Fall, dass einer der Finalisten ausfällt. In jeweils 15-minüten Vorträgen hatten die Nachwuchs-Fotografen und Reiselustigen ihre Vorträge am Sonntag vorgestellt. Das Finale findet am 10. November 2013 im Rahmen des 12. Lichtbildarena-Festivals statt. Der Gewinner wird vom Publikum gewählt und darf im darauffolgenden Jahr einen 90-minütigen Vortrag halten.
Der traditionelle Wettbewerb der Kurzvorträge ist ein Forum für Nachwuchs-Fotografen, Reiselustige und ambitionierte Amateure. „Die bunte Mischung von Themen, die vielen Jung-Referenten, die aus ganz Deutschland anreisen und eine gehörige Portion Aufregung bilden in jedem Jahr einen tollen Saison-Abschluss“, stellt Lichtbildarena-Organisator Vincent Heiland fest.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige