Dürrenmatts „Besuch der alten Dame“ im Rathauskeller der Gemeinde Golmsdorf

Im Herbst 2014 eröffnete die Gemeinde Golmsdorf im Rathaus eine Bibliothek.
Im weiteren Verlauf entschlossen sich sechs Gemeindemitglieder künftig ein paar neue kulturelle Akzente auf dieser literarischen Basis zu setzen.
So entstand die Idee ein sogenanntes Literaturcafe zu etablieren, in dem künftig Lesungen und andere kulturelle Veranstaltungen statt finden können.
Für die erste Veranstaltung dieser Art suchte man sich Dürrenmatts „Besuch der alten Dame“ aus und setzte den wesentlichen Inhalt szenarisch um, in dem die wesentlichen Rollen des Stückes real besetzt und mit Leben erfüllt wurden. Die Laiendarsteller um den Initiator Jörg Paetzold (als Alfred Ill) waren Gabriele Köhler als Erzählerin, Alfred Schlegel als Lehrer, Maria Paetzold als die alte Dame Claire Zachanassian, Alfred Quasnica in einer Dreifachrolle (Arzt, Pfarrer und Polizist) und ein Novum - der Bürgermeister von Golmsdorf, Peter Ganß als Bürgermeister von Güllen.
Durch mehrere Proben bereitete man sich auf den für diese Lesung zugeschnittenen Text vor.
Angesprochen waren vor allem die älteren Mitbürger aber auch darüber hinaus alle Literaturinteressierten.
Am Freitag, den 10. April 15.30 Uhr wurde die Lesung mit Erfolg umgesetzt, zur Freude der Akteure und des noch kleinen Publikums. Aber alle waren sich einig – der Anfang ist gemacht und auf diesen ersten Erfolg lässt sich aufbauen. Dann bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt: Literaturcafe in Golmsdorf.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige