Erzählcafé "Der Start ins Leben" in Jena und Weimar

Zum Erzählcafé "Der Start ins Leben" am 5. Mai im Geburtshaus in Jena trafen sich Menschen unterschiedlichen Alters um sich über Geburtserfahrungen auszutauschen. (Foto: Julia Teckemeyer)
Am 5. Mai, dem Internationalen Hebammentag, fand im Geburtshaus Jena das Erzählcafé „Der Start ins Leben“ statt.
Eingeladen hatten die Ortsgruppe des Vereins Mother Hood, einem Elternverein, der sich für den Schutz von Mutter und Kind während Schwangerschaft, Geburt und im 1. Lebensjahr einsetzt, und der Verein Geburtshaus und mehr e.V. Jena.
An den Tischen in den Kursräumen saßen während dieses Nachmittags Erzählerinnen aller Generationen und sprachen bei Kaffee, Tee und Kuchen über ihre Geburtserlebnisse – in den Kliniken der DDR und heute, in der Badewanne des Geburtshauses oder auch daheim im eigenen Wohnzimmer. Für die Zuhörenden, meist jüngere Mütter und Schwangere sowie Studentinnen des Studienganges „Geburtshilfe und Hebammenkunde“ an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, war es lehrreich, über Schwangerenvorsorge, Geburt und Geburtsnachsorge in den vergangenen fünf Jahrzehnten zu erfahren. Während in den 1960ern Schwangerschaft und Geburt noch Tabuthemen waren und Geburt "durchgestanden" werden musste, so gibt es heute eine Fülle an Informationen zu diesen Themen und das Bewusstsein, dass eine Geburt – mit intensiver und zugewandter Begleitung durch Bezugshebammen - ein anstrengendes, aber positives Erlebnis sein kann, wächst.
Neben diesen Vorträgen kamen die Eltern auch in kleinen Kreisen ins Gespräch. Koordinatorin der Mother Hood-Gruppe Jena/Weimar Anja Lück wertete die gut besuchte Veranstaltung als Erfolg: „Ich bin immer wieder erstaunt, welch hoher Redebedarf zu Themen rund um die Geburt besteht.“
Diese Veranstaltung, die am gestrigen Muttertag auch in Weimar stattfand, gehört zu einer bundesweiten Initiative von Hebammen für Deutschland e.V. und Dr. Stefanie Schmid-Altringer, Ärztin und Wissenschaftsjournalistin.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige