Irish Folk mit FLAXMILL

Wann? 28.02.2015 20:00 Uhr

Wo? Stadt, Jena DE
Jena: Stadt |

Schöngleina: Kreuzgewölbe

Schon eine Tradition . . .
Gunnar Nilson - FLAXMILL


Samstag, 28. Februar 2015
Einlass: 19:00, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 10 Euro

Gegründet im Sommer 1993 von jungen und junggebliebenen Leuten, vor allem von Kerstin und Gunnar Nilson, fühlt sich FLAXMILL inzwischen sowohl in Kirchen, Folk- Clubs und Musik- Kneipen als auch auf großen Bühnen zuhause. Der Name FLAXMILL kommt – natürlich – aus Irland, genauer gesagt aus Nordirland von einer alten Leinenmühle, deren Bewohner gute Freunde geworden sind. Die Musik ist überwiegend traditionell, gespielt und gesungen werden hauptsächlich Jigs, Reels und Lieder aus Irland und Schottland, teilweise sogar in der irisch/gälischen Sprache. Aber auch Abstecher in andere Kulturen finden ihren Platz im Programm, genannt seien hier als Beispiel Skandinavien, Baltikum, West- und Osteuropa.

Besetzt – je nach Anzahl der Musiker – mit Gitarre, Fiddle, Nyckelharpa (skandinavische Knopf- oder Schlüsselfiedel), Banjo, Irish Bouzouki, Akkordeon und diversen Flöten (Tin Whistle inklusive), Mandoline, Bodhran (die irische Handtrommel) und natürlich Gesang ist die Musik spritzig und abwechslungsreich, die Songs klingen fröhlich oder schwermütig. Die Musiker bieten während der Konzerte einen Querschnitt dessen, was sie unter guter irischer Musik verstehen. Bei Bedarf gibt es vorab eine kurze Erklärung des Inhalts, sozusagen die „Story“ auf deutsch.

Durch häufige Besuche auf der grünen Insel bekam die Band mehr und mehr Verständnis für die irische Musik. Im September 1996 gab es das erste Konzert in Irland und im September 1998 wurde ein Album aufgenommen, natürlich auch auf der Insel. Die etwas verspätete 10-Jahr- Feier und die zweite CD-Veröffentlichung gab es im Juni 2004, und eine immer noch junge Besetzung verspricht: Altes und Neues in gewohnter Weise und Qualität

Melden Sie sich rechtzeitig an . . . Danke
per Tel. 0160 28 66 897 oder E-Mail: ans Kreuzgewölbe

Tipp:
Freitag, 6. März 2015, Feuertanz & Falk Ulke
Urwüchsiger Folk und kreatives Puppenspiel
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige