Jazzmeile Thüringen - zahlreiche interessante Konzerte auch in Jena

Olaf Albrecht von Hauptsponsor Köstritzer Schwarzbierbrauerei, Organisator Thomas Eckhardt und Till Noack als Vertreter des "Jazz Club International" präsentieren das Programmheft der 18. Jazzmeile Thüringen. Foto: Hausdörfer
JENA. Die Jazzmeile Thüringen, dieses bundesweit einzigartige Jazzfestival, wird in diesem Jahr volljährig. Die 18. Auflage dieser Veranstaltungsreihe, die 18 Thüringer Städte und Jazzclubs miteinander vernetzt, startete am vergangenen Wochenende mit dem offiziellen Auftaktkonzert in Arnstadt. Bis zum 27. November stehen nun eine Vielzahl interessanter Konzerte und Projekte auf dem Programm, wobei man zum einen auf Bewährtes setzt, aber auch neue Pfade betritt. Bekannte Programmsäulen sind Nachwuchsförderung und Workshops, die Kooperation mit der Musikhochschule „Franz Liszt“ Weimar oder dem „Jazz Dor“-Festival, das neue französische Bands präsentiert. Neu sind u.a. die Kooperationen mit dem jüdisch-israelischen Tagen und der Sparkassen-Kulturstiftung.

Hier ein kleiner Überblick über die im Oktober im Jena stattfindenden Konzerte:
Am morgigen Donnerstag um 21 Uhr bringt der Geiger Tobias Preisig (Schweiz) mit seinem Quartett leidenschaftliche und melodienselige Musik ins Café Wagner. In der neu eröffneten „Perle“ (Weigelstraße 7, ehemals Burgkeller) gibt es am 16. Oktober ab 20 Uhr „groovenden Jazz“ mit dem dem Jazz-Quartett „Düff“, unlängst ausgezeichnet bei der 9. Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ in Dortmund. Die „Perle“ ist auch der Veranstaltungsort für den Auftritt von Pascal von Wroblewski am 30. Oktober.

Weitere Konzerte im Café Wagner finden am 20. Oktober mit dem Auftritt von „Irène“ aus Frankreich mit modern-experimentellem Jazz und am 27. Oktober mit „Rockingchair“, angekündigt als eine der aufregendsten Formationen der modernen französischen Szene, statt. Im Volksbad steigt im Rahmen der Jazzmeile am 29. Oktober der 6. Jenaer Bigbandball mit der „Wolf Friedrich Bigband“. Ebenfalls im Volksbad ist am 1. November Janine Maunder zu Gast. Sie ist die Stimme der australischen Band „Naked Raven“, in Jena gut bekannt durch die Kulturarena.

Infos zu den weiteren Jenaer Konzerten im November gibt es in der AA-Ausgabe vom 2. November. Das gesamte Programm ist unter www.jazzmeile.org abrufbar.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige