Jena wird zur Partymeile - „Bay City Rollers“ eröffnen die Schwarzbiernacht

"Bay City Rollers". Foto: Agentur (Foto: Agentur)
JENA. Wer kennt sie noch, die Hits wie „Bye Bye Baby“, „Give a Little Love“, „Money Honey“ oder „Yesterdays Hero”? Ihre Macher heimsten dafür in den Siebzigern zuhauf Gold- und Platinschallplatten ein. Mädchen fielen wie zu besten Beatleszeiten bei ihren Konzerten in Ohnmacht, denn Kultstatus erreichte die Band vor allem bei den weiblichen Fans. Die Rede ist von den „Bay City Rollers“, einer der ersten Boy Groups der Welt überhaupt, gegründet 1967 in Schottland von den Gebrüdern Longmuir. Charakteristisch für ihre Auftritte war der sogenannte “Tartan-Look”, hierzulande wohl eher unter der Bezeichnung “Schottenmuster“ bekannt.

Wer die Kultsongs der „Bay City Rollers“ noch einmal erleben will, hat am kommenden Samstag ab 19 Uhr in der Goethe Galerie im Herzen von Jena dazu Gelegenheit. Denn die „Jungs“ spielen zur Eröffnung der diesjährigen Schwarzbiernacht in der Mall des Einkaufstempels. Im Anschluss heißt es dort Abtanzen mit „Swagger“, der wohl derzeit angesagtesten Jenaer Party-Rock-Band.

Nicht nur die Goethe Galerie, sondern die gesamte Innenstadt Jenas wird am Samstagabend wieder zur Partymeile, wenn die tausenden Besucher von Veranstaltungsort zu Veranstaltungsort wuseln. Insgesamt sind es fast 30 verschiedene Lokalitäten, in denen Musik gemacht wird. Das F-Haus zum Beispiel erwartet Musiker aus Los Angeles, wenn die Hardrock-Legende Tracci Guns, einst Gründungsmitglied von „Guns N’Roses“, mit seiner Band auftritt. Ins Volksbad kommt mit „Kellerkommando“ eine Formation, die Tabus bricht, indem sie schier unvereinbare Musikstile miteinander vermischt. Zum ersten Mal überhaupt beteiligt sich die Sparkasse Jena-Saale-Holzland an der Schwarzbiernacht. In der Schalterhalle der Hauptfiliale am Holzmarkt unternehmen „The Hornets“ mit ihrem Rock’n’Roll eine Zeitreise in die 50er und 60er Jahre.

Eintrittsbändchen im Vorverkauf gibt es in der Tourist-Information, in der Goethe Galerie, der Sparkasse, im Globus Isserstedt und im Pressehaus der Zeitungsgruppe Thüringen.

Veranstaltungsorte:
Goethe Galerie, Volkaus-Foyer, Roter Hirsch, Volksbad, Villa am Paradies, Sparkasse, Nordsee, Ratszeise, Markt 11, Blow, Alt Jena, Flowerpower, Carlsberg Sportsbar, Die Perle, Das Bistro, Planetarium, Bauersfeld, Rosenkeller, Titty Twister, Cheers, Musikkneipe Ali Alster, Die Kneipe, Café Bohéme, Fiddlers Green, Bo’s Inn, F-Haus, Gatto Bello.
www.schwarzbiernacht.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige