Jenaer Rockbands bringen „segelnde Kinder“ auf Kurs

Harald Fidler, Dieter Siegel von der Jepro und F-Haus Geschäftsführer Steffen Bernhard, zusammen mit den Bands ROSA und Swagger sind froh über die konstante Zusammenarbeit
Auch in diesem Jahr geht es für 15 Kinder des Projekts „Sailing Kids“ wieder auf die Reise. Für eine Woche weicht das Thema Krankheit dem Urlaub. Unterschiedlichste Unternehmungen zusammen mit den Eltern und anderen Beteiligten stehen auf dem Programm. „Auf dem Boot sind wir wie eine große Familie“, erklärt der Initiator Harald Fidler. Das passte auch den bekannten Jenaer Rockbands ROSA, Biba & Butzemänner, Swagger und Crazy 50’s in die Planung. ROSA Bandmitglied Peter Lindner liegt es am Herzen, ein regionales Projekt unterstützen zu können: „Für uns war es in diesem Jahr wichtig genau zu wissen, wo die eingespielten 1.500€ landen“. Und auch die rund 400 Partygäste profitierten am 20. April von diesem Idealismus: die vier Cover-Livebands sorgten für einen gelungenen Mittwochabend, der sicher nicht der letzte gewesen ist. Mitreißende Chartsongs, aktuelle Party-Hits, Animationen und eine aufwendige Bühnenshow sorgten für ausgelassene Stimmung im Jenaer F-Haus. Für alle Beteiligten stand trotz Freude an Musik und dem Zweck auch eine ganz andere Sache im Vordergrund. Der Abend ist eine „handgemachte Spende“ und beweist den Willen, selber mit größtem Engagement lokal aktiv zu sein. Wer nun auf den Geschmack gekommen ist und einen Live-Auftritt miterleben möchte, kann sich den September im Kalender festhalten. Auf dem jährlich stattfindenden Jenaer Altstadtfest mit vielen tausend Besuchern, wird ROSA gebührend das 25. Bestandsjahr feiern und erneut für gute Stimmung sorgen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige