Jenaer Straßenzeitung mit Panoramablick

Wer häufiger die Jenaer Straßenzeitung liest, dem wird es sofort auffallen: „Notausgang“ kommt mit neuem Titellayout daher. Großformatige Fotos zieren die Titelseite der ersten Ausgabe 2012, mit der das Blatt in seinen 16. Jahrgang startet.
Das seit Monatsbeginn im Straßenverkauf angebotene Heft präsentiert einen „Hingucker auf Zeit“: das Jena-Panorama in der Goethe-Galerie. Sebastian Reuter, Schöpfer des die Baustelle im Einkauftempel abschirmenden Monumentalwerkes, gibt Einblicke in sein Schaffen. Zu seinem Jena-Bild verrät er, dass es im Original mehr als die doppelte Länge misst.
Schwerpunkte der aktuellen Nummer des Straßenmagazins sind gemäß dem Selbstverständnis der Zeitungsmacher ausgewählte soziale Themen. Die Redakteure berichten von der „Woche der seelischen Gesundheit“ und vom „Jenaer Selbsthilfetag“. Beide Veranstaltungen im vergangenen Spätherbst boten fassettenreiche Einsichten. Es geht um Menschen, denen aus verschiedenen Gründen nicht die Sonnenseite des Lebens vergönnt ist. Drogenabhängigkeit, Mobbing und Stalking seien als Schlaglichter genannt, unter denen die Blattmacher solche Handicaps beleuchten. Blicke in die Arbeit von Jenaer Selbsthilfegruppen verdeutlichen Gefahren und zeigen Auswege auf. Einflüsterungen der Werbungsmaschinerie und Lebensmittelvernichtung sind hier flankierende Themen.
Auch für Augen, Ohren, Gaumen, geschickte Hände und das Zwerchfell ist im Heft etwas dabei: Präsentationen des Theaterhauses, ein Festtagsrezept einer langjährigen Leserin und Förderin des Straßenblattes, ein Basteltipp für die jüngeren Leser und „Bernis Lachsack“.

Übrigens: „Notausgang“ lädt herzlich zur Mitarbeit ein. Interessierte sind im „Zeitungskeller“, Markt 19, stets willkommen. Redaktion und Vertrieb können Verstärkung gebrauchen. Für Erstkontakte ist an den Vormittagen unter der Woche eine Hotline geschaltet: 03641-332353. Elektronisch geht es natürlich auch rund um die Uhr: Strassenzeitung@gmx.net.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige