Jenenser! Wo stand dieses weinrote Haus?

Dieses etwa 130 Jahre alte Kleinod steht seit einigen Tagen nicht mehr. Laut einem Gutachten wäre eine Sanierung bauwirtschaftlich nicht vertretbar gewesen. Vor zwei Jahren stimmte daher der Stadtrat dem Abriss zu.

Die Lücke soll geschlossen werden durch einen Neubau, der sich in seinen Ausmaßen den angrenzenden Gebäuden anpasst. Seinerzeitige Konzeptionen renommierter ortsansässiger Architekten nennen eine Nutzung als Pension.

Der frühere Hauptnutzer, ein Altmöbelatelier, residiert jetzt in der Kahlaischen Straße.


Die Abbildungen verraten den Standort.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.095
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 29.07.2011 | 17:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige