Jennifer Rush in der Goethe Galerie zur 14. Jenaer Schwarzbiernacht

Jena: Goethe Galerie | Volles Haus in der Goega, denn alle kamen um Sie zu erleben, da den meisten in den 80er Jahren ein Konzertbesuch verwehrt geblieben ist. Stimmgewaltig sang Sie ihre preisgekrönten Welthits. Auch Amiga (Plattenlabel der DDR) machte "Westgeld" locker und presste Lizenz-LPs von Ihr, natürlich wie alle Lizenzveröffentlichungen in niedriger Auflage. Für mich verging die Zeit viel zu schnell, da ich bei den ersten 3 Songs mit meiner Kamera beschäftigt war.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 12.03.2013 | 13:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige