Jubiläumsrevue zum 35jährigen Bestehen

Am Sonntag, dem 18.12.2011, dem 4. Advent, fand im Sporthallenkomplex Lobeda-West die Jubiläumsrevue zum 35jährigen Bestehen des Show-Ballett Formel I statt.


Der Tag begann für die Vereinsmitglieder bereits früh um 6 Uhr. Zuerst wurde die Bühne mit ihrer Technik und Dekoration aufgebaut, dann alle Kostüme in den Garderoben verteilt und der Kuchenbasar und Sektempfang vorbereitet. Außerdem fanden für die kleinen und großen Tänzer die Generalproben statt.


Ab 16.00 Uhr präsentierten dann die jungen Tänzer im Alter von 3 bis 15 Jahren die Kinderrevue. Sie vertanzten das Tanzmärchen „Mickey ist eingeschneit“ frei nach Disney: Zum Weihnachtsfest lädt Mickey seine Freunde ein, um mit ihnen Weihnachten zu feiern. Ein starker Schneesturm überrascht die Freunde und stimmt Donald Duck mürrisch. Doch die gute Laune lassen sie sich nicht so leicht vermiesen, da schauen sie sich Weihnachtsvideos an. Dadurch sind sie in Weihnachtsstimmung gekommen, auch Donald, der zum Star des Abends wird. Zum krönenden Abschluss als Weihnachtsgeschenk singen die Freunde für die großen und kleinen Disney-Fans ein gemeinsames Weihnachtslied.

Mit der Kinderrevue begeisterten die unsere Tänzer vor allem ihre Eltern und Großeltern. Die Ränge waren gut gefüllt.


Um 17.30 Uhr begann dann die Abendrevue. Sie war der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 35jährigen Bestehen des Show-Ballett Formel I und stand unter dem Motto „Rückblicke, Augenblicke, Weitblicke“.

Eröffnet wurde sie von den Originaltänzern des Tanzes „Mickey und Minnie“ von 1993. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurden dann Videos von alten Tänzen, die wiederbelebten alten Tänze, aktuelle Tänze und die neuesten Choreographien präsentiert. Von Showtanz über Jazz- und Modern Dance bis zu Cheerleading waren wieder alle Tanzrichtungen vertreten.

Auch einen Tanz von Ehemaligen gab es. Dieser wurde am Tag zuvor, Samstag, den 17.12. im Tanzstudio einstudiert. Dabei hatten vor allem die Mädels, die teilweise bis zu 10 Jahre nicht getanzt haben, besonders großen Spaß.

So gab es eine bunte Mischung aus ruhigen, besinnlichen und spritzig-peppigen Tänzen von Tänzern von 3 bis 35 Jahren. Die Zuschauer waren begeistert und ließen sich die Zeit nicht lang werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige