Jutta Schwings kulturelles und soziales Engagement begeistert

Gestern hatte unsere Galeristin Jutta Schwing zu einem Samstags- Plausch anläßlich ihres 20. Firmen- Jubiläums in ihre Galerie in die Bachstraße geladen.
Sie hatte Ihre Gäste mit Glühwein oder Kinder- Glühwein bewirtet. Die Entgelte für die leckeren Getränke kamen unserem sozial engagierten Verein Hauen ist doof zugute, von dem einige Vertreter zugegen waren und Auskunft über ihre Projekte gaben.
Der Galerie- Verkaufsraum bot wieder eine Vielzahl von Anregungen für Veranstaltungen in unserer Stadt, liebevoll ausgesuchte künstlerische Geschenk-artikel, verschiedenste Reproduktionen von Gemälden und eine Unmenge von Rahmen zum Fertigkaufen oder individuellen Einrahmen.
Im hinteren Raum vergass man beim Plausch mit Frau Schwing, Angehörigen, Mitarbeiterinnen und Gästen in gemütlicher Athmosphäre die Zeit. Selbst hergestellte Törtchen und Kaffee rundeten die nette Atmosphäre ab.
Frau Schwing gelingt es für meine Begriffe hervorragend, den Bogen zwischen Engagement als Geschäftsfrau und sozial denkender Bürgerin unserer Stadt zu spannen, indem sie wie selbstverständlich immer wieder helfende Ideen entwickelt und umsetzt und sich dazu ihres ausgeprägten Netzwerkes bedient. Ich finde, wir Jenaer können stolz und dankbar dafür sein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige