Kahla: Es gibt wieder Reformationsbrötchen!

Kahla: Bäckerei Blume |

Wie schon 2014 bietet auch in diesem Jahr die Kahlaer Bäckerei Blume in der Woche vor dem 31. Oktober "Reformationsbrötchen" an. Im letzten Jahr war dieses besondere Backwerk „weggegangen wie die warmen Semmeln“. Über 800 der Brötchen wurden damals zugunsten des Projektes „Johann-Walter-Orgel“ in Kahla verkauft. Viele bedauerten, dass es diese Köstlichkeit nur eine Woche lang zu kaufen gab.

In der Bäckerei Blume wird nach alter handwerklicher Tradition gebacken. Bäckermeisterin Susann Blume führt den Betrieb in der 3. Familiengeneration. Gegründet wurde er 1953 von ihren Großeltern Herbert und Elisabeth Blume in Tangermünde bei Stendal. Nach einigen Jahren in Uhlstädt bei Rudolstadt ist die Bäckerei seit 1968 in Kahla ansässig. Klaus Blume lernte im elterlichen Betrieb das Bäckerhandwerk und konnte 2012 sein 50-jähriges Meisterjubiläum feiern. Von ihm lernte seine Tochter Susann Blume alles, was einen guten Bäcker ausmacht, und legte 1992 ihre Meisterprüfung ab. 2008 übernahm sie das Geschäft. Und die Familientradition wird weitergeführt, denn inzwischen lernt Sohn Frederic bei ihr dieses Handwerk. Zwei Lehrlinge (im 1. und 2. Lehrjahr) bildet Susann Blume zur Zeit aus. Das gesamte Team der Bäckerei umfasst 9 Mitarbeiter. Sie alle freuen sich, wenn es auch in diesem Jahr in der letzten Oktoberwoche (ab Dienstag, 27.10.) wieder eine große Nachfrage nach den leckeren Reformationsbrötchen gibt.

Der Erlös kommt wie im letzten Jahr dem Bau der neuen Johann-Walter-Orgel (www.jwok.de) zugute. Zum Reformationsjubiläum 2017 soll der erste Teil dieses Vorhabens realisiert werden. Dann wird in der Stadtkirche St. Margarethen eine Orgel erklingen, die den Instrumenten der Lutherzeit nachempfunden ist. Mit der Johann-Walter-Orgel soll ein hör- und sichtbares Zeichen für die Bedeutung des gebürtigen Kahlaers Johann Walter gesetzt werden, der wegweisender Komponist, erster Kantor und Berater und Freund Martin Luthers war.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige