Menschen wogen durch Jenas vorweihnachtlich geschmückte Innenstadt

Historisches Rathaus mit Schnapphans- Uhr
Jena: Marktplatz | Alle Jahre wieder... Wer nicht auf Jenas Marktplatz wohnt, sollte sich auch in diesem Jahr das Erlebnis Weihnachtsmarkt nicht entgehen lassen und mal ein, zwei Stunden, bevorzugt gegen 17 Uhr, dort hingehen. Fröhliche Menschen schieben sich durch die Ansammlung ihrer Artgenossen in Jenas "gemütlicher Stube", schauen Freunde suchend in die Runde, summen Lieder und halten dabei ihr Glühweinglas fest. Vorweihnachtliche Stimmung kommt auf, wenn sich (täglich) Schlag 17 Uhr die drei Turmfenster öffnen und Blechblasmusiker ihre Schallrohre den musikinteressierten Besuchern entgegenhalten. Zuvor sollte man seine aufmerksamen Blicke jedoch auf die über den Fenstern gelegene Rathausturm- Uhr lenken, weil Schnapphans wieder mal versucht, mit seinem Mund die goldene Kugel zu erwischen. Mit "Guten Abend, schön Abend" beginnt dann der Reigen altbekannter Weihnachtslieder und überspannt den Markt mit festlichem Flair.
Ein paar Schritte weiter wird auf der Bühne Programm geboten. Faszinierend, wie der Marktbrunnen in die Kulissen eingearbeitet wurde, so als wäre er extra dafür errichtet worden. Eine riesige geschmackvoll geschmückte Tanne mitten auf dem Platz verschafft eine anheimelnde Geborgenheit und darunter isst und trinkt sich`s gut. Schade, dass es für kleine Kinder keine niedrigen Tische gibt, so dass sie ihre droben stehenden Getränke "nur von unten" sehen können.
Wer sich vor den Menschenmassen fürchtet, hat einen königlichen Ausblick auf das bunte Treiben aus den Fenstern der oberen Etage des Hauses Markt 16, Stadtspeicher, solange wie die Räume des Kunstvereins geöffnet sind. Von dort schaut das Auge auf das gesamte Lichterpanorama und den Budenzauber herab.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
13.084
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 22.12.2012 | 11:17  
529
Astrid Lindner aus Jena | 22.12.2012 | 16:48  
13.084
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 22.12.2012 | 18:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige