Mit den „Tastentigern“ unterwegs

Am 09. diesen Monats war es wieder einmal so weit. Das Schülerakkordeonorchester der Musikschule Fröhlich mit dem klangvollen Namen „Tastentiger“ war wieder einmal mit dem Busunternehmen Jürgen Diesing auf Reisen.
Mit 38 Teilnehmern ging es dieses Mal auf die Reise in den Süden nach Frymburk an den reizvollen Lipno-Stausee. Hier waren die Kinder und auch ihre Betreuer in einer wunderschönen Pension untergebracht. Zwei große Konferenzräume standen für die Proben zur Verfügung. Die jungen Musiker haben unter Leitung von Frau Sinnhöfer und ihren zwei Praktikanten, beide Mitglieder des Jugendakkordeonorchester „DA CAPO“, viele neue Lieder für das Jahreskonzert einstudiert. Obgleich viele, viele Stunden geprobt wurde, sind die Freizeitaktivitäten nicht zu kurz gekommen. So konnten ein Bergwerk und auch eine Glasbläserei besichtigt werden. Es war Zeit zum Baden gehen und wer Lust und Laune hatte, konnte sich am Inlineskating ausprobieren. Am Abend saßen dann alle gemeinsam an einem kuschelig warmen Lagerfeuer, wo man den vergangenen Tag, natürlich mit Akkordeonmusik, ausklingen ließ. Leider ging diese schöne Zeit zu schnell vorbei, denn schon am Pfingstdienstag ging es wieder gen Heimat.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige