Neuseeland- Bilder bleiben für immer im Kopf

Unvergessen: Neuseeland 2013.


Die Schönheit der Natur, das täglich Gelernte in Bezug auf Historie, Land und Leute und die menschlichen Begegnungen in Karamea, einem liebenswerten Dörfchen im Norden der Westküste der Südinsel, die Art zu leben während meiner Freiwilligenarbeit im dortigen "Rongo Backpackers" und "Living in Peace- Projekt".
Jena 2014.
Täglich fließen Erfahrungen der letzten Monate in meinen Alltag ein... So schön kann ein Auslandsaufenthalt zu Ende gehen, mit neu gewonnenen Freunden und unvergessenen Bildern im Kopf....
Die ersten 24 Bilder sind in Karamea entstanden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
480
Silke Rönnert aus Gotha | 03.02.2014 | 16:51  
6
Paul Murray aus Jena | 03.02.2014 | 20:37  
534
Astrid Lindner aus Jena | 04.02.2014 | 12:10  
Simone Schulter aus Weimar | 11.02.2014 | 15:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige