Sommersonnenwende im Kreuzgewölbe

Jena: Stadt | Schöngleina: Kreuzgewölbe

Sommersonnenwende Kreuzgewölbe
Feuer & sphärische Klänge für die Seele

mit Manuela Ina Kirchberger und Thomas Plum

Samstag, 21. Juni 2014
Einlass: 18:00 . . . 20:00 Uhr

Die Sonne erreicht ihren Höhepunkt und wir feiern mit Euch ein kleines Fest. Von Abends bis in die Nacht gibt es Genuss und Leichtigkeit zu erleben.

18:00 Uhr / Zeit zum Ankommen und zur Einstimmung
20:00 Uhr / sphärische Klänge für die Seele
22:00 Uhr / Feuerrituale zur Sommersonnenwende
23:00 Uhr / Musik, Feuer, Träume

Wir bitten wärend des Konzertteils (20:00 Uhr - 21:30 Uhr) - sphärische Klänge für die Seele - um Ruhe.

Mit dem tief irdisch klingendem Kristall – Didgeridoo schwingt ein ganzes Sphärentor, welches in Verbindung tritt, mit dem überirdischen Sound der geriebenen Kristallklangschalen. So bewegen sich fühlbare Kräfte in deinem Körper! Die außergewöhnlichen und bis zu 8 Minuten nachklingenden Klangbilder der Kristallklang-Pyramiden führen dich in ganz und gar neue KLANGWELTEN. Weiterhin sind die Elfenharfen, welche an sanfte Engelsstimmchen erinnern aus der Familie der Monochorde zu hören. Zuletzt bringen Gong und das wunderbare schweizer Instrument Hang hier auch noch die metallischen Klänge und Obertöne mit ins Spiel!

Erlebe mit uns eine Traum-Klang-Heilungs-Reise mitten durchs Herz und alle Sinne. Kosmisch, klar, liebevoll, irdisch und überirdisch und tief berührend!!!

Für ein bequemes sitzen oder auch liegen "ganz wie ihr mögt" kann eine Matte oder auch Decke mitgebracht und genutzt werden.

. . . trotz Fußball eine Sommersonnenwende bei uns im Kreuzgewölbe. Alle Gäste sind nach dem Konzertteil herzlich eingeladen, gemeinsam mit uns zu musizieren.

Melden Sie sich rechtzeitig bei uns an . . . Danke
per Tel. 0160 28 66 897 oder E-Mail: ans Kreuzgewölbe
Eintritt FREI - Spenden erwünscht

TIPP: Donnerstag, 26. Juni 2014
Die “Zauberflöte” ein Wandel durch Vergangenheit.

Erlebnis und Vision / Vortrag mit Ouverture und Arien
Freimaurer und Kammervirtuos / Herbert Fischer aus Dresden

Gewonnen haben wir für diesen Abend, den Dresdner Kammervirtuos und Ordensbruder Herbert Fischer. In einem tiefgründigen und mit Musik-Einspielungen untermalten Vortrag wird er Mozart` s berühmte Oper "Die Zauberflöte" betrachten. Selbst ein Freimaurer, wird er versuchen dieses Werk zweier Logenbrüder eingehend zu beleuchten.

Einlass 19:00 Uhr / Beginn 20:00 Uhr
Eintritt FREI - Spenden erwünscht

TIPP: Samstag, 12. Juli 2014 (noch während der Sommerpause!)
16:00 Uhr (15.45), Eintritt 12 Euro
CAT Henschelmann - irisch bis irrig / Konzert in der Altensteiner Höhle
Bilder vom letzten Konzert am 14. April.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige