Sonderkonzert im Jenaer BluesKaffee mit Blame Sally (USA)

Wann? 09.10.2011 17:00 Uhr

Wo? Zum Bären, Marktstraße 26, 07747 Jena DE
Jena: Zum Bären | Das Tempo und die Richtung die Musikerinnen von Blame Sally aus Californien vorlegen ist beachtlich.
Im Herbst 2008 schlossen 4 Musikerinnen im Alter zwischen 44 und 53 Jahren, entgegen dem „Jugend –und Girliewahn“ zusammen und ersteigen seitdem Sprosse um Sprosse ihrer Karriereleiter. Lee Townsend, der als Produzent schon für den Grammy nominiert war, schaffte es zusammen mit Blame Sally, die richtigen musikalischen Weichen zu stellen. Der musikalische Kraftstoff und ein unglaubliches Songwriting verschaffte dem Quartett sofort eine erhöhte Aufmerksamkeit in den USA. Fast über Nacht fanden sich Pam Delgado, Jeri Jones, Renee Harcourt und Monica Pasqual immer mehr im nationalen Rampenlicht wieder. Blame Sally teilte die Festivalbühnen mit bekannten Bands wie Los Lobos und Joan Baez und ihr Song “If you tell a lie”, ein Anti-Bush bzw. Anti-Kriegs-Song, war auf Neil Young's Living With War Website (http://www.neilyoung.com/lwwtoday/) sechs Monate als Nummer 2 gelistet. Die üppigen schön gezeichneten Melodien Blame Sallys, sind traditionell im Rock –und Folkbereich angesiedelt. Als kleine Kunstwerke, ungewöhnlich erzählt bzw. gesungen emotional & leidenschaftlich, haben ihre Songs längst den Weg in die Radiostationen Amerikas gefunden.
Auf der Tournee 2011 gastierte Blame Sally schon beim Steinegg-Live Festival in Bozen wo viele namhafte Künstler ihr Publikum begeisterten u.a. Norman, Gianna Nannini, Roger Hodgson (Supertramp) und Marla Glenn.
Ebenso wurde Blame Sally in zwei Kategorien des Alternate Root`s Readers Choice Awards nominiert. Zum einen für das beste Video "Bird in Hand" und für das neue Album "Speeding Ticket and a Valentine“.
Presse:
Musikalischer Kraftstoff.....Konzertglanzpunkt in der Südpfalzhalle......(Kultur Regional).
Blame Sally begeistern mit viel Tiefgang und fantastischer Musik (Armin Hennig).
Sie feiern ein Fest der Töne und verwandelten die Bühne in ein Theater der Emotionen....
(Peter Morlok)
Dallas hat seine "Dixie Chicks", San Francisco hat "Blame Sally". Nur: Diese Damen sind vielseitiger (Kult Niederstetten).

Karten zu 13 € / ermäßigt 9 € (zzgl. VVK-Gebühr) an der Jenaer Tourist-Information, Markt 16, 07743 Jena – Kartentelefon: 03641-498060, per Email: tickets@jena.de
oder zu 16 € / ermäßigt. 12 € an der Abendkasse
Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
61
Gabi Schreier aus Jena | 05.10.2011 | 17:19  
13.092
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 06.10.2011 | 06:45  
61
Gabi Schreier aus Jena | 06.10.2011 | 10:51  
13.092
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 06.10.2011 | 17:19  
61
Gabi Schreier aus Jena | 06.10.2011 | 19:17  
13.092
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 06.10.2011 | 19:23  
61
Gabi Schreier aus Jena | 06.10.2011 | 19:35  
13.092
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 06.10.2011 | 19:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige