Während der Johann-Walter-Woche wieder Reformationsbrötchen in Kahla!

Bäckermeisterin Susann Blume bietet frisch gebackene Reformationsbrötchen an. (Foto: S. Blume)
Kahla: Bäckerei Blume |

In Kahla wurde vor 520 Jahren der "Kantor der Reformation", der bedeutende Musiker Johann Walter geboren. Ihm zu Ehren gibt es eine Festwoche.

Wie in den vergangenen Jahren bietet die Bäckerei Blume in Kahla in der Woche vor dem Reformationstag (ab Dienstag, 25.10.) wieder die beliebten "Reformationsbrötchen" an.
Viele Kunden freuen sich das ganze Jahr über auf diese eine Woche, in der es dieses besondere Backwerk zu kaufen gibt.

Der Erlös kommt wiederum dem Bau der neuen Johann-Walter-Orgel (www.jwok.de) in der Stadtkirche St. Margarethen in Kahla zugute. Mit der Johann-Walter-Orgel soll ein hör- und sichtbares Zeichen für die Bedeutung des gebürtigen Kahlaers Johann Walter gesetzt werden, der wegweisender Komponist, erster Kantor und Berater und Freund Martin Luthers war. Der erste Bauabschnitt der geplanten Orgel ist den Instrumenten seiner Zeit nachempfunden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige