Wassermusik für die „ParadiesFische“

Kay Kalytta, an der MKS für den Bereich Percussion zuständig, intonierte gemeinsam mit Schülern zur feierlichen Einweihung eine "Wassermusik", dargeboten mit speziellen Instrumenten, die mit dem Medium Wasser funktionierten. Foto: Hausdörfer
Mehr als nur Energieträger sollen die oberirdischen Fernwärmleitungen der Stadtwerke sein, sondern auch Kunst vermitteln. Das erklärte Dana Kurz, die Leiterin des Projektes „Adern von Jena“, in der vergangenen Woche anlässlich der Einweihung des nunmehr vierzehnten Teilobjektes zur optischen Aufwertung der Jenaer Fernwärmetrasse. „ParadiesFische“ nennt sich das Keramik-Kunstprojekt, das in Kooperation mit den Stadtwerken und der Musik- und Kunstschule Jena (MKS) entstand. Rund 150 bunte Keramikfische schmücken jetzt die grünen Rohre unweit des so genannten Rohrmeters 20, wenige Meter nördlich der Ringwiese am Übergang des Burgauer Weges über den Ammerbach.

Bereits im Frühjahr 2011 begannen 150 MKS-Schüler und Kinder der Kita „Bertolla“ das Projekt mit Exkursionen zum Ort des Geschehens, an dem erste Zeichnungen entstanden. In der Folge beschäftigten sich die Kinder und Jugendlichen unter Anleitung der Lehrerinnen Petra Lieberenz und Elisabeth Möller intensiv mit den Themen Fische und Wasserwelten. Beim Entwerfen der Keramiken war neben Fantasie auch ein gutes Gefühl für Größe und Proportion gefragt. Auch die Krümmung der Rohroberfläche musste beachtet werden, weswegen Rohrteilstücke in Originalgröße als Modell dienten.

Die „ParadiesFische“ an den Leitungen sollen, so die Intention der Macher, zusammen mit dem Plätschern des Ammerbachs einen Ort mit einer ganz besonderen Atmosphäre schaffen. Ob das gelungen ist, kann jeder für sich selbst bei einem Spaziergang oder einer Radtour herausfinden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige