Aufwärmen mit der TelefonSeelsorge

Sie mögen sich
Jena: Jentower | Share-Value-Stiftung unterstützt TelefonSeelsorge Jena e.V.

Trotz Regens starteten am Sonnabend ca. 150 Frauen, Männer und Kinder beim Benefiz-Lauf für die TelefonSeelsorge und liefen, gingen oder radelten durch die Jenaer Innenstadt. Dabei erregten sie Aufmerksamkeit mit weißen T-Shirts und gelben Luftballons, die die Aufschrift „TelefonSeelsorge“ und „0800 111 0 111“ trugen, die kostenfreie Telefonnummer, die jeder wählen kann, wenn er mit Sorgen, Nöten und Problemen einen Gesprächspartner sucht.

Zuvor hatte Bürgermeister Schenker das Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TelefonSeelsorge gewürdigt, die immer mehr auch Menschen mit psychischen Erkrankungen durch Gespräche im Alltag begleiten. Die Share-Value-Stiftung überreichte der Vorstandsvorsitzenden der TelefonSeelsorge Jena e.V., Frau Angelika Hesse, einen Scheck von 15 000 €.

Musik von Paternoster, Thüringer Rostbratwurst und das Erklimmen des Jentowers über das nur selten geöffnete Treppenhaus sorgten bei den Mitwirkenden für Erwärmung.

Wer psychisch stabil ist, auch mal über sich selbst und sein eigenes Leben nachgedacht hat, sich als geduldig und offen für andere Menschen einschätzt, bereit ist Leid und Schmerz anderer auszuhalten und mitzutragen und wer mit diesen Fähigkeiten ehrenamtlich bei der TelefonSeelsorge Jena e.V. mitarbeiten möchte, kann schreiben: telefonseelsorge-jena@t-online.de oder in der Geschäftsstelle anrufen: 03641-609962.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige