Aus Fachschülern wurden Staatlich geprüfte Betriebswirte

Staatlich geprüfte Betriebswirte mit dem Schwerpunkt Absatzwirtschaft/Marketing - gut ausgebildete Fachkräfte
Jena: Stoyschule | Am 11. Juli 2013 fand die feierliche Zeugnisübergabe der Klasse FS 11-Vz der Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena statt. Die frisch gebackenen Staatlich geprüften Betriebswirte nahmen voller Stolz ihre Abschlusszeugnisse aus den Händen des Schulleiters, Richard Brömel, und der Klassenlehrerin, Bianca Pfingst, in Empfang. Als Beste schlossen Andreas Götz und Daniel Seidemann ihre Ausbildung ab. Die vergangenen zwei Jahre hatten sich für die Fachschülerinnen und Fachschüler als sehr vielfältig, anspruchsvoll, effektiv aber auch emotional und anstrengend gestaltet. Insbesondere durch das Projekt „Keksrolle“ wurde die Klasse ein Team. An dieser Stelle sei betont, dass sie mit dem innovativen Produkt dauerhaft ihre Spuren an der Stoyschule hinterlassen haben – darauf dürfen die Absolventen und ihre Projektbetreuerin Brigitte Willing sehr stolz sein. In guter Erinnerung werden das Methodentraining zu Ausbildungsbeginn, die vielfältigen Betriebsbesuche im Rahmen des Unterrichts und die Klassenfahrten nach Saalburg und Finsterbergen bleiben. Die Ausbildung haben alle erfolgreich hinter sich gebracht. Jetzt heißt es, einen Arbeitsplatz zu finden. In Anbetracht des oft zitierten Fachkräftemangels sollte es den jungen, gut ausgebildeten Betriebswirten nicht schwerfallen. Eine neue Weiterbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt beginnt am 26. August 2013 an der Stoyschule. Informationen findet man unter www.stoyschule.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige