Dankeschön an treue Blutspender

Präsident Gerhard Bayer gratuliert Günther Bornschein zur 175 .Blutspende
Jeder Blutspender ist ein Lebensretter, denn jede Blutspende rettet Leben! Wie schnell ist ein Unfall passiert oder eine schwere Erkrankung tritt ein und man benötigt selbst Blutkonserven. Da Blut nicht künstlich hergestellt werden kann, ist der DRK-Blutspendedienst auf Freiwillige angewiesen, die ihre Freizeit opfern und zum Blutspenden gehen. Im letzten Jahr spendeten 7658 Männer und Frauen bei 211 Blutspendeterminen in Jena und im Saale-Holzland-Kreis und wurden dabei von 18 ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen unterstützt.

Am 13.04.2012 luden der DRK-Kreisverband Jena-Eisenberg-Stadtroda e.V. und der NSTOB seine treuen Blutspender und Helfer zu einer kleinen Feierstunde in den Spiegelsaal des Hotels Schwarzer Bär in Jena ein. Präsident Gerhard Bayer, Landrat Andreas Heller und Nico Feldmann vom DRK-NSTOB bedankten sich in ihren Reden bei allen Blutspendern und denen, die die Blutspende im Ehrenamt organisieren und würdigten die jahrelange Bereitschaft und Nächstenliebe.

Traditionell zeichnet der Kreisverband jährlich besonders fleißige Spender aus, die 50, 75, 100 oder über 100 mal den wichtigen Lebenssaft gespendet haben. Spitzenreiter ist Günther Bornschein aus St. Gangloff. Er hat in nunmehr 50 Jahren bereits 175 mal Blut, das sind stolze 87,5 Liter, gespendet.

Im gemütlichen Ambiente wurde als symbolisches Dankeschön 41 mal die Ehrenmedaille für 50 Blutspenden, 17 mal für die 75. Spende und 9 mal für 100 Spenden überreicht. Die 21 Männer und Frauen, die bereits über 100 mal gespendet haben, erhielten neben Blumen einen Geschenkgutschein.

Ein kleines Programm der Kinder der DUALINGO-Schule sorgte für kurze Weile bei den Gästen. Im Anschluss konnten sich alle am Buffet bedienen und sich mit den anderen Gästen austauschen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige