Europäischer Schüleraustausch: Stoyschüler in Südtirol

Stoyschüler beim Stadtrundgang mit Lehrerin Gudrun Herzog (links)
Jena: Stoyschule | In der Woche vom 19. bis 23. November 2012 waren Schülerinnen und Schüler der Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena unterwegs, um Eindrücke und Erfahrungen im europäischen Ausland zu sammeln. Ziel war erneut die Partnerschule Christian-Josef Tschuggmall in Brixen im schönen Südtirol. Hier lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur die kulturellen Besonderheiten dieser Thüringer Partnerregion kennen, sondern erweiterten auch in beruflicher Hinsicht ihren Horizont. Im Rahmen eines Projekts wurde eine Kundenumfrage speziell zur Situation im Einzelhandel von Brixen entwickelt, wobei der Schwerpunkt der Untersuchung auf der Ermittlung der Kundenzufriedenheit lag. Im Anschluss an die Erstellung der Fragebögen wurde eine Kundenbefragung im Zentrum der Stadt Brixen durchgeführt. In einem letzten Schritt erfolgte die Erfassung des gewonnenen Datenmaterials und dessen Auswertung. Ziel der Kundenbefragung war es, die Stärken und Potentiale im Brixener Einzelhandel zu untersuchen und aus den gewonnenen Daten entsprechende Handlungsempfehlungen abzuleiten. Die ausgewerteten Umfrageergebnisse wurden in Form einer Power-Point-Präsentation dem Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol zur Verfügung gestellt. Außerdem standen zwei Betriebsbesichtigungen in Bozen und Neustift - in einer Käserei und bei einem Outdoor-Ausstatter - und verschiedene kulturelle Veranstaltungen auf dem Programm. Finanziell unterstützt wurde der Schüleraustausch durch Mittel des Freistaates Thüringen und des Förderkreises der Stoyschule. Noch in diesem Schuljahr ist ein Gegenbesuch der Brixener Schüler in Jena geplant.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige