„Jenaer Keksrolle“ - ein paradiesisches Weihnachtsgeschenk

Auslieferung der "Keksrollen" bei der Firma Hellma Optik
Jena: Stoyschule | Die Vermarktung der „ Jenaer Keksrolle“ durch die Schülerfirma „Marketing im Paradies“ (MIP) läuft kurz vor Weihnachten auf Hochtouren. In der letzten Woche wurden die bedruckten Dosen mit Keksen und einem Flyer befüllt – in der Fachsprache „montiert“. Anschließend erfolgte die Kommissionierung der Ware, das heißt, die Bestellungen der einzelnen Kunden wurden verpackt und zur Auslieferung vorbereitet. Die Dosen mit dem Jenaer Wahrzeichen wurden an verschiedene Firmen und Institutionen geliefert, so zum Beispiel an die Friedrich-Schiller-Universität und die Firma Hellma Optik. Auch die Thalia Buchhandlung und die Tourist-Information Jena gehören zum Kundenkreis von MIP. Die angehenden Betriebswirte, die an der Stoyschule mit Schwerpunkt Absatzwirtschaft/Marketing unterrichtet werden, haben es wirklich geschafft, ein eigenes Produkt auf den Markt zu bringen, das im Herbst 2011 nur eine schöne Idee war. Neben dem enormen Lerneffekt, der für die Fachschulstudenten zu verbuchen ist, realisiert die „Keksrolle“ noch ein anderes Ergebnis. Demnächst wird ein Teil des Gewinns für ein soziales Projekt gespendet. Ein anderer Teil wird als Kapitaleinlage der Schülerfirma für künftige Projekte verwendet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige