Mit Stil und Farben in den Frühling: Malerinnung zu Besuch bei BRILLUX in Münster

Wie können die eigenen vier Wände noch schöner werden? Mit frischen Farben und kreativen Dekorationsmöglichkeiten! Neues und Schönes aus dem Hause BRILLUX erfuhren 20 Mitglieder der Innung des Maler- und Lackiererhandwerks Ostthüringen der Kreishandwerkerschaft Jena/Saale-Holzland-Kreis im Rahmen ihrer alljährlichen Innungsfahrt vom 31. März bis 2. April 2011 beim Farbenhersteller BRILLUX in Münster. Nach einer ausführlichen Werksbesichtigung des Traditionsunternehmens mit über 140 Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz, wurden die Innungsmeister im Rahmen eines Fachseminars über kreative Wandgestaltung und Beschichtungstechniken geschult. Dazu gehört die Veredelung von Oberflächen durch Kalkglättetechnik, Metalleffektbeschichtung und dekorative Putze, durch die Bäder oder einzelne Wände zum echten Hingucker werden. „Durch den Vortrag haben wir neue Möglichkeiten und Techniken kennen gelernt und können nun unsere Kunden noch besser über kreative Trends für Farben und dekoratives Gestalten beraten. Damit heben wir uns vom übrigen Wettbewerb ab“, erzählt Malermeister Sören Lorenz aus Schkölen über seine Erkenntnisse und die Vorzüge, der Malerinnung anzugehören. Im vergangenen Jahr hatte die Innung, zu der insgesamt 40 Malerbetriebe angehören, ihr 20-jähriges Jubiläum. Die Innungsfahrt gehört zu den Jahreshighlights und ist exklusiv für Mitgliederbetriebe. Neben einem Ausflug ins Freilichtmuseum mit anschließendem gemütlichen Beisammensein und Erfahrungsaustausch der Malermeister, stand eine Stadtrundfahrt durch Münster und ein Besuch ins Kabarett auf dem Programm.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige