Model-Casting für das Pom Fashion Weekend im September im Volksbad Jena

Jungdesignerin Jeanette Schlenzig (links) sucht Nachwuchsmodels – hier auf dem Foto Gianina Morgenstern beim Casting – für das Pom Fashion Weekend im September.
 
Aufgeregtes Warten vor dem Modelcasting.
Sich in Szene setzen macht ihr Spaß. Kein Wunder. Gianina Morgenstern hat bereits in der Goethegalerie vor der Kamera gepost. Mit dem Laufen hingegen hapert es noch ein wenig. Wenige Stunden vor dem Casting hat sie noch mit ihrer Cousine geübt. Jetzt achtet die 14-Jährige genau auf die Bewegungen von Model Melanie und versucht’s gleich nochmal. „Gianina hat Potential“, ist sich Jeannette Schlenzig von J-Style-Models sicher und macht sich entsprechende Notizen. Noch einmal laufen. Noch ein paar Fotos. Das Ganze dauert gerade mal zwei, drei Minuten. Von der großen Modelkarriere träumt die Jenaerin nicht. Aber Mode präsentieren zu können wäre eine schöne Erfahrung. Ob sie für die Modelagentur in Frage kommt, erfährt sie beim Casting noch nicht.

Bei J-Style-Models hatte man in den vergangenen Tagen alle Hände voll zu tun. Insgesamt erschienen zum Casting – mit Terminvereinbarung auch danach - 42 Interessenten im Alter von zehn bis 66 Jahre. „Leider waren darunter nur sieben Männer“, resümiert Jeannette Schlenzig, die auf der Suche nach den unterschiedlichsten Typen ist, die nicht unbedingt die perfekten Modelmaße haben müssen. Als Model oder Dressman bislang gelaufen seien die wenigsten. „Aber wir erkennen schon, wer Potential hat, bei wem sich ein Lauftraining lohnen würde.“, so die Modelagenturchefin. Die Models - ob männlich oder weiblich - sollen Modelabel und Designer auf Fotoshootings, Presseterminen, Modenschauen und anderen Events präsentieren.

Ein Hauptgrund für dieses Casting ist das am 6. und 7. September im Jenaer Volksbad stattfindende "Pom Fashion Weekend". Veranstalter sind Oliver Schulze, Tanja Schulze (OS-VT) sowie Gernot Heckel (POM). Laufen werden die Models von J-Style Models. „Um der Welt der Mode auch in Thüringen einen neuen Platz zu geben, starten wir dieses Jahr das "Pom Fashion Weekend" in Jena - eine innovative Veranstaltung im Raum Thüringen und Mitteldeutschland“, so Schlenzig.

Bei dieser Veranstaltung soll bis 60 Designern pro Tag aus Thüringen und ganz Deutschland in den Bereichen Fashion-, Schmuck-, Taschen- und Accessoiredesign die Möglichkeit geboten werden, ihre neuen beziehungsweise aktuellen Kollektionen präsentieren zu können sowie ihren Bekanntheitsgrad im mitteldeutschen Raum zu steigern. Dafür können die Unternehmen einen eigenen Präsentationsbereich mit Verkaufsmöglichkeit buchen. Natürlich sind auch Modenschauen mit den gestandenen und den neu gecasteten Models von J-Style-Models möglich.

Geöffnet hat das Pom Fashion Weekend jeweils von 10 bis 17 Uhr. Während dieser Zeit kann das Fachpublikum sich die Designer und Modenschauen ansehen und mit Designern und anderen Kontakt aufnehmen. Für sonstige Besucher findet der Kartenvorverkauf bei Jenakultur/Tourist-Information statt. Nach den offiziellen Öffnungszeiten findet am Abend noch eine VIP-Party statt, zu der Künstler wie Ray Wilson, Dominique Lacasa und die Gruppe Dancelab unterhalten werden.

„Der gesamte Erlös der Veranstaltung geht an den Verein Kinderhilfestiftung e.V. Jena , die sich schon seit über 20 Jahren um kranke Kinder und deren Eltern kümmern“, erklärt die Jenaer Jungdesignerin und hofft auf zahlreiche Besucher.


Weitere Informationen auf:

www.J-Style-Models.de
www.Loliya.de
www.Pom-Fashionweekend.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 11.07.2013 | 16:26  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 12.07.2013 | 00:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige