"Paradieslichter" - erneut ein erfolgreiches Marketingprojekt der Stoyschüler

Informationen gibt es per Mail: mip12@stoyschule.de.
Jena: Stoyschule | Am 27. November 2013 rührten die Fachschüler der Klasse FS 12 der Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena noch einmal kräftig die Werbetrommel und boten ihre „Paradieslichter“ an verschiedenen Standorten in Jena und Umgebung an. An dieser Stelle geht ein Dankeschön an die drei Kooperationspartner: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Globus Isserstedt und Sparkasse Jena-Saale-Holzland. Als besonders umsatzstark stellte sich der Stand in der Sparkassenfiliale am Holzmarkt heraus. Auch wurden und werden die Fachschüler von der Sparkasse besonders engagierter beim Vertrieb des Produktes unterstützt. Insgesamt wurde an dem Tag ein Umsatz von 900 Euro erzielt. Geplant ist, in der Sparkassenfiliale in der Adventszeit einen zweiten Verkauf durchzuführen und dann das Geschäftsjahr und damit auch das Marketingprojekt abzuschließen. Noch im ersten Schulhalbjahr wird die Abschlusspräsentation stattfinden, deren Höhepunkt die Spendenübergabe an zwei Empfänger sein wird. Dann wird die Schülerfirma MIP von der Fachschulklasse FS 13 übernommen und alle können gespannt sein auf ein neues, interessantes Marketingprojekt im Jahr 2014.

Wer noch in diesem Jahr ein Paradieslicht erwerben möchte, kann eine Mail an mip12@stoyschule.de schreiben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige