Stoysche Paradiesvögel ziehen in die Welt

Stoysche Paradiesvögel alias Abiturientinnen und Abiturienten der Klasse WG 08 der Stoyschule Jena (Fotograf: Claus Rose)
Am Sonntag, dem 26. Juni 2011, war es soweit: Die Paradiesvögel, wie die Abiturienten und Abiturientinnen der 13. Klasse der Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena sich selbst nannten, zogen aus dem Paradies namens Stoyschule hinaus in die Welt. Würdig begangen wurde dieses Ereignis im Hotel Esplanade in Jena, in das die Schülerinnen und Schüler ihre Eltern, Freunde und Lehrer zum Abiturball geladen hatten. Dem Anlass gebührend festlich gekleidet empfingen die Abiturienten und Abiturientinnen zunächst ihre Zeugnisse und führten zwischen den Menügängen durch ein Programm. Stolz durften alle über ihr erhaltenes Abiturzeugnis sein – besonders allerdings Daniel Felde und Andrea Haaß, die die jahrgangsbesten Abiturzeugnisse der Schule vorweisen können.
Glücklich und zufrieden, aber auch etwas wehmütig, da ja nun die Zeit des gemeinsamen Lernens und Erlebens vorbei ist, gaben sich die Abiturienten und Abiturientinnen während ihres Balles. Sie blickten zurück auf unvergessliche gemeinsame Momente, die für sie das Lernen an der Stoy-Schule einzigartig erscheinen ließen: Studienreise nach Paris, Kulturpraktikum, Besuch der Leipziger Buchmesse, Ausflug in den Kletterwald, Exkursionen, und, und, und. Auch die Lehrerschaft entließ die Klasse WG 08 mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Natürlich ist jeder Pädagoge erfreut über die bestandene Reifeprüfung seiner „Küken“. Aber wenn die Küken sich so wissbegierig, vielseitig interessiert, lerneifrig, lebensfroh, freundlich und stets für einander da gaben, fällt es doch schwer, die nun erfolgreich auf ihre Reife geprüften „Paradiesvögel" ziehen zu lassen.
Möge die Bildung, die an der Stoyschule im Jenaer Paradies erworben wurde, nicht nur in der Schulzeit wertvoll gewesen sein, sondern eine solide Basis für den weiteren Lebensweg aller Abiturienten und Abiturientinnen darstellen. Für diesen Lebensweg wünscht die Stoy-Schule allen diesjährigen Absolventen von Herzen Glück, Gesundheit und Erfolg! Mögen die „Paradiesvögel“ voller Zuversicht und Neugierde ihren Weg gehen und sich gern an ihre Zeit an der Stoyschule zurückerinnern! Vielleicht schauen sie ja auch hin und wieder im Stoyschen Paradies vorbei und berichten von ihren Flugversuchen und –ergebnissen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige