Was Hollywood nur selten zeigt.

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Hollywoodhochzeiten - wenn es sie gibt - meist im Sonnenschein stattfinden? Ein solcher Traum in Cream und Seide, den sich selbst Hollywood nicht schöner hätte vorstellen können, erlebten wir kürzlich bei unserer Hochzeit. Doch beginnen wir von vorn.
Am Beginn unserer Hochzeitsplanung wurde schnell deutlich; eine standesamtliche Hochzeit ist aufgrund von Wochenendterminen und fehlender Gestaltungsfreiheit nicht die Erfüllung unserer Träume. Eine kirchliche Hochzeit wiederum scheidet mangels Taufe aus. So rückte eine freie Zeremonie als Alternative in den Mittelpunkt unserer Überlegungen. Nur wo soll diese stattfinden und wie soll sie aussehen?
Ein Traum mit weißen Stühlen im Sonnenlicht entstand vor unseren geistigem Augen. In vielen Gesprächen mit Restaurants, Hotels und anderen Anbietern zeigte sich, dass keine praktische Erfahrung mit solchen Zeremonien vorhanden waren. Für uns waren somit neben den Lokalitäten auch Motivation, Ideen und Flexibilität entscheidende Kriterien. In einer engen Entscheidung zwischen zwei Anbietern fiel unsere Wahl auf den Jembo Park. Wir sollten es nicht bereuen.
Wir als Brautpaar, die Familie, Trauzeugen und Freunde kamen mit immer neuen Ideen und Vorschlägen, die umgesetzt werden sollten. Mit einer Engelsgeduld und einem unglaublichen Enthusiasmus wirkte das Jembo Park Team allen voran Frau Koch mit. Zu guter Letzt schien alles umsonst, als am Hochzeitsmorgen alles nach Regen aussah und die Zeremonie im Park verhindert schien. Mit Hilfe des Hotelteams, dass sowohl die Gut- als auch die Schlechtwettervariante vorbereitete, konnte bis zum letzten Augenblick gewartet werden, um einen möglichen Wetterwechsel zu erwarten. Man sagt, das Glück ist mit den Tüchtigen. Hier war das Glück mit uns allen. Gerade noch rechtzeitig kam die Sonne heraus. Und so standen weiße Stühle im Sonnenschein als unsere Gäste erschienen; Musik schalte sanft im Park und ein traumhaftes Fest begann. Ein romantisches Fest, leicht wie guter Weißwein und spritzig wie Sekt, nahm seinen Lauf.
Vielen Dank an alle, die dies möglich gemacht haben: unseren Familien, unseren Freunden, Familie Prüfer und dem Team des Jembo Park.
Familie Tewes
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 23.06.2011 | 22:50  
Jana Scheiding aus Arnstadt | 29.06.2011 | 22:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige