Nachwuchs auf dem Gestüt in Dornburg - Kaltblüter Eva hat zweites Fohlen geboren

Wann? 16.05.2015 14:00 Uhr

Wo? Apoldaer Straße 6, Apoldaer Straße 6, 07774 Wichmar DE
Cathleen Berndt mit der Kaltblutstute Eva: Wenige Stunden nach dem Fototermin hat das Pferd sein zweites Fohlen geboren. Zum Frühlingsfest auf dem Dornburger Gestüt werden Mutter und Kind zu sehen sein.
 
Kaltblut Eva kurz vor der Geburt.
Wichmar: Apoldaer Straße 6 |

Eva ist eine Rheinisch-Deutsche Kaltblut-Stute. Ihre Rasse ist sehr selten geworden. Deshalb wird sie in Dornburg neben den berühmten Haflingern gezüchtet. Mit Erfolg. Eva hat wieder Nachwuchs bekommen.

Voll des Lobes ist Cathleen Berndt, wenn sie von Eva erzählt. Gutmütig sei sie, arbeitswillig und lernfähig, lobt die Pferdewirtschaftsmeisterin. Seit 2013 lebt dieRheinisch-Deutsche Kaltblutstute auf dem Gestüt in Dornburg, das sich hauptsächlich derHaflinger-Zucht widmet. Vor zwei Jahren kam Eva aus Nordrhein-Westfalen nach Thüringen. Hier will man sich ihrer Rasse annehmen. Denn sie ist vom Aussterben bedroht und steht auf der Roten Liste der gefährdeten Nutztierrassen in Deutschland.

Maschinen machen den Kaltblütern Konkurrenz


Früher wurden die Rheinisch-Deutschen Kaltblüter als Arbeitstiere eingesetzt, vor allem in der Land- und Forstwirtschaft. Die zunehmende Motorisierung machte den Pferden Konkurrenz. Ihre Rasse dezimierte sich. Stämme ziehen und Gewichte bewegen, diese Aufgaben erledigen die Pferde heutzutage nur noch zu Prüfungszwecken. Eva hat ihre mit Bravour bestanden und darf sich Staatsprämienstute nennen. Das ist nicht nur eine Auszeichnung, die die besonderen Charaktereigenschaften der Stute unterstreicht, sondern sie ausdrücklich für die Zucht empfiehlt.


Stutenfohlen kam Montag auf die Welt


Eva geht es sichtlich gut unterhalb der Dornburger Schlösser. In der warmen Jahreszeit verbringt sie viel Zeit auf der Sommerkoppel. Doch in diesen Tagen wird sie auf dem Hof bleiben. Denn Eva ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Nachdem im vergangenen Jahr Edda auf die Welt kam, hat die 1,62 Meter große Kaltblüter-Dame am Montag in den frühen Abendstunden abermals ein Stutenfohlen geboren.

Eigentlicher Geburtstermin war am 15. Mai. Dass der Nachwuchs nun doch früher kam, freut Cathleen Berndt. Denn am Samstag wird auf dem Gestüt Frühlingsfest gefeiert. Und Eva kann den Gästen ihren neuen Nachwuchs präsentieren.

Fohlen-Namen gesucht - Vorschläge willkommen


Wer möchte, darf zum Fest Namensvorschläge für den kleinen Kaltblüter einreichen. Dazu wird eine Liste ausgelegt. In Thüringen ist es Usus, dass der Name des Nachwuchses mit dem Anfangsbuchstaben der Mutter beginnt. „Wir sind schon ganz gespannt“, freut sich Cathleen Berndt auf kreative Ideen.
Vater des neuen Fohlens ist Antonio. Er lebt auf dem Landgestüt Moritzburg. Allerdings haben sich Stute und Hengst nicht persönlich kennen gelernt. Ein Tierarzt sorgte dafür, dass Eva guter Hoffnung war. In Dornburg ist man froh, dass Eva und Antonio eine „Tochter“ bekommen haben. So kann man die Zucht mit der seltenen Rasse weiter voranzutreiben.

Über das Gestüt

Das zum Freistaat Thüringen gehörigeThüringer Lehr-, Prüf- und Versuchsgutbetreibt in Dornburg ein Haflingergestüt, zu dem 50 Betriebspferde gehören. Das Gestüt trägt wesentlich zur Zucht von Haflingern in Thüringen und der Bundesrepublik Deutschland bei. Die traditionsreiche Zucht nahm 1956 als Forschungsauftrag desTierzuchtinstitutes der Friedrich-Schiller-Universität Jena ihren Anfang.

Frühlingsfest

Am 16. Mai, ab 14 Uhr lädt das Gestüt in Dornburg zum Frühlingsfest ein. Ab 14.30 Uhr erwartet die Gäste ein Showprogramm, unter anderem mit Kutsch- und Reitvorführungen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
13.092
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 19.05.2015 | 06:37  
Simone Schulter aus Weimar | 20.05.2015 | 16:34  
13.092
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 20.05.2015 | 17:51  
Simone Schulter aus Weimar | 21.05.2015 | 08:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige